No Deal

Szenario „Sehr wahrscheinlich“: DIHK warnt vor „Schock“ für Firmen bei ungeregeltem Brexit
Szenario „Sehr wahrscheinlich“
DIHK warnt vor „Schock“ für Firmen bei ungeregeltem Brexit

Die Uhr tickt. In weniger als 50 Tagen könnte Großbritannien die EU verlassen - ohne Abkommen. Was bedeutet das für Firmen? Der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertags schreibt einen Brandbrief - mit deutlicher Warnung.

 mehr »
Ökonom Marcel Fratzscher: DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung
Ökonom Marcel Fratzscher
DIW-Chef: No-Deal-Brexit wäre besser als Verschiebung

Das britische Unterhaus stemmt sich gegen den gefürchteten EU-Austritt ohne Vertrag, und auch für Deutschland wäre das kein Wunschszenario. Aber besser als eine weitere Hängepartie, sagt Top-Ökonom Fratzscher.

 mehr »
Deal ohne „Backstop“: Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit
Deal ohne „Backstop“
Johnson beißt mit Änderungswünschen in Brüssel auf Granit

Rund zehn Wochen vor dem Brexit-Termin am 31. Oktober herrscht Stillstand zwischen London und Brüssel. Daran ändert auch ein Vorstoß des britischen Premierministers Johnson nichts. Am Mittwoch wird er in Berlin erwartet, doch Hoffnung auf einen ...

 mehr »
May hofft auf Einknicken: EU-Staaten noch uneins über Länge der Brexit-Verschiebung
May hofft auf Einknicken
EU-Staaten noch uneins über Länge der Brexit-Verschiebung

Der EU-Austritt soll verschoben werden - aber für wie lange? Darüber gehen die Meinungen stark auseinander. Die Forderungen nach einem zweiten Brexit-Referendum werden in London und Brüssel wieder lauter.

 mehr »
Dramatische Stunden in London: Britisches Parlament will Brexit-Verschiebung
Dramatische Stunden in London
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Das Unterhaus in London hat in dieser Woche zuerst den Brexit-Deal und dann einen EU-Austritt ohne Abkommen abgelehnt. Nun haben die Abgeordneten für eine Verschiebung gestimmt.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige