Nordmazedonien

Nationalmannschaft: DFB steht zu Löw - Nachfolger soll bis Mitte Juli fix sein
Nationalmannschaft
DFB steht zu Löw - Nachfolger soll bis Mitte Juli fix sein

Die DFB-Führung stellt klar, dass sie trotz der Niederlage gegen Nordmazedonien an Bundestrainer Löw festhalten will. Spätestens Mitte Juli will man den Nachfolger gefunden haben.

 mehr »
Nationalmannschaft: Zweifel an Löws Zielen - Osterruhe statt Aktionismus
Nationalmannschaft
Zweifel an Löws Zielen - Osterruhe statt Aktionismus

Beim Bundesliga-Gipfel zwischen Leipzig und den Bayern wird Joachim Löw nicht dabei sein. Der Bundestrainer startet nach dem DFB-Desaster gegen Nordmazedonien mit einer Oster-Auszeit. Die Müller-Frage schwelt weiter.

 mehr »
Nationalmannschaft: Fehlschuss als Sinnbild: Werners Woche zum Vergessen
Nationalmannschaft
Fehlschuss als Sinnbild: Werners Woche zum Vergessen

Wenn's läuft, verwandelt Timo Werner so eine Chance mit verbundenen Augen. Wenn's gerade nicht läuft, geht wie in Duisburg alles schief. Der Fehlschuss passt ins Bild einer verkorksten Woche.

 mehr »
Blamage gegen Nordmazedonien: Löw: „Auf keinen Fall dürfen wir den Glauben verlieren“
Blamage gegen Nordmazedonien
Löw: „Auf keinen Fall dürfen wir den Glauben verlieren“

Die DFB-Elf geht wieder mit einem „richtigen Rückschlag“ in eine längere Pause. Bundestrainer Löw warnt, dem Team keine gute EM zuzutrauen. Bei der Zusammenstellung des Kaders weicht er bei aus.

 mehr »
Blamage gegen Nordmazedonien: Löw vermeidet Panik-Modus: EM-Glaube bleibt
Blamage gegen Nordmazedonien
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Joachim Löw vertagt die Müller-Frage bis zum Schluss. Auch nach dem entlarvenden und schmerzhaften 1:2 gegen Nordmazedonien will sich der Bundestrainer nicht zu einer Rückholaktion des Ex-Weltmeisters drängen lassen.

 mehr »
WM-Qualifikation: Blamage gegen Nordmazedonien: Löw-Zweifel für EM-Countdown
WM-Qualifikation
Blamage gegen Nordmazedonien: Löw-Zweifel für EM-Countdown

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw tut sich extrem schwer gegen Nordmazedonien und kassiert die erste Niederlage in einer WM-Quali seit fast 20 Jahren.

 mehr »
WM-Qualifikation: Mit Gosens gegen Nordmazedonien - Werner auf der Bank
WM-Qualifikation
Mit Gosens gegen Nordmazedonien - Werner auf der Bank

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft tritt im WM-Qualifikationsspiel gegen Nordmazedonien am Abend in Duisburg mit Robin Gosens in der Startelf an.

 mehr »
WM-Qualifikation: Löw-Abschluss gegen Nordmazedonien: Kraftakt für EM-Stimmung
WM-Qualifikation
Löw-Abschluss gegen Nordmazedonien: Kraftakt für EM-Stimmung

Joachim Löw steht zum 33. und letzten Mal als Bundestrainer an der Seitenlinie bei einem WM-Qualifikationsspiel. Bislang ist er ungeschlagen. Das soll gegen Nordmazedonien so bleiben.

 mehr »
WM-Qualifikation: Auftrag von Quali-König Löw: „Kraftakt“ für Neun-Punkte-Ziel
WM-Qualifikation
Auftrag von Quali-König Löw: „Kraftakt“ für Neun-Punkte-Ziel

Zwei Siege machen Joachim Löw noch nicht rundum glücklich. Die Partie gegen Nordmazedonien ist wichtig für die Stimmungslage bis zur EM.

 mehr »
Nationalmannschaft: Plötzlich Joker: Werner bei Löw in der Nebenrolle
Nationalmannschaft
Plötzlich Joker: Werner bei Löw in der Nebenrolle

13 Minuten gegen Island, 14 Minuten in Rumänien: Timo Werner erlebt einen frustrierenden Beginn des EM-Jahres. Im deutschen Turbosturm muss der 25-Jährige um seinen Platz bangen - aber Löw beruhigt.

 mehr »
Anzeige