Nordrhein-Westfalen

Nordrhein-Westfalen
Gericht will Loveparade-Prozess einstellen

Achteinhalb Jahre nach der Loveparade-Katastrophe will das Landgericht Duisburg den Strafprozess gegen alle zehn Angeklagten einstellen. Das Verfahren würde damit ohne Urteil beendet. Das wurde aus dem Rechtsgespräch bekannt, zu dem das Gericht ...

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Gericht hebt Abschiebungsverbot für Sami A. auf

Das Verwaltungsgericht Gelsenkirchen hat das Abschiebungsverbot für den mutmaßlichen islamistischen Gefährder Sami A. aufgehoben. Das Gericht bestätigte nach der mündlichen Verhandlung seine im vergangenen November im Eilverfahren getroffene ...

 mehr »
Deutschland
Leiche von vermisster Deutschen in Australien entdeckt

Nach tagelanger Suche ist in Australien die Leiche einer vermissten deutschen Urlauberin entdeckt worden. Die 62 Jahre alte Frau aus Köln war am Neujahrstag im australischen Outback verschwunden, dem menschenleeren Hinterland im Herzen des ...

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Gericht: Einstellung von Loveparade-Prozess denkbar

Das Duisburger Landgericht hält eine Einstellung des Prozesses um die Loveparade-Katastrophe mit 21 Toten und 652 Verletzten für denkbar. Das wurde aus dem Rechtsgespräch bekannt, zu dem das Gericht Verteidiger, Staatsanwälte und Nebenklage-Anwälte ...

 mehr »
Gericht: „Geringe Schuld“: Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu
Gericht: „Geringe Schuld“
Loveparade-Prozess steuert auf Einstellung zu

Der Loveparade-Prozess könnte ohne ein Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung vorgeschlagen. Strittig ist, ob Geldauflagen gegen die Angeklagten verhängt werden.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Unfall mit sechs Schwerverletzten im Ruhrgebiet

Bei einem Unfall auf der A2 im Ruhrgebiet sind sechs Menschen schwer verletzt worden. Unter ihnen sind auch ein Baby und ein zehn Jahre alter Junge. Ein 30-Jähriger unterschätzte in Gelsenkirchen beim Überholen das Tempo einer 24-Jährigen. Sie ...

 mehr »
Deutschland
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Vom 1. April an werden die Menschen in Deutschland voraussichtlich für viele Briefe mehr Geld zahlen müssen. Die Bundesnetzagentur beabsichtige der Deutschen Post einen Preiserhöhungsspielraum von 4,8 Prozent einzuräumen, teilte der Konzern unter ...

 mehr »
Deutschland
Portoerhöhung ab April? - 80 Cent für Standardbrief möglich

Die Portoerhöhung bei der Deutschen Post rückt in greifbare Nähe. Möglicherweise zum 1. April sollen die Preise angehoben werden, wie aus einem Schreiben der zuständigen Bundesnetzagentur an ihren Beirat hervorgeht, das der dpa vorliegt. Konkrete ...

 mehr »
80 Cent pro Standardbrief: Post: Briefporto wird voraussichtlich am 1. April teurer
80 Cent pro Standardbrief
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Die Bundesnetzagentur will der Post bei Briefsendungen bis 1000 Gramm Preiserhöhungen im Gesamtvolumen von 4,8 Prozent erlauben. Es ist weniger als das Unternehmen erwartet hat und das hat Folgen.

 mehr »
Deutschland
In Australien vermisste Deutsche: Familie bittet um Hilfe

Die Angehörigen einer in Australien seit Neujahr vermissten deutschen Urlauberin haben die örtliche Bevölkerung um Hilfe gebeten, nachdem die Polizei die Suche eingestellt hat. In einem Brief an den Rundfunksender ABC riefen sie die Menschen in und ...

 mehr »
Anzeige