Oper

Corona-Auflagen: Tübinger Hölderlin-Oper erst im Frühjahr 2022
Corona-Auflagen
Tübinger Hölderlin-Oper erst im Frühjahr 2022

Der Poet (1770-1843) wäre 250 Jahre alt geworden. Er gilt als ein Begründer der modernen Lyrik. Ihm zu Ehren hat der Münchner Komponist Markus Höring eine Oper geschrieben, die allerdings pandemiebedingt nicht im Herbst uraufgeführt werden kann.

 mehr »
„Covid fan tutte?“: Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten
„Covid fan tutte?“
Salzburger Festspiele in Pandemie-Zeiten

In prekären Zeiten feiern die Salzburger Festspiele mit einem verkürzten und modifizierten Programm ihr 100-jähriges Bestehen. Strenge Hygieneregeln sollen dafür sorgen, dass Corona nicht die Hauptrolle spielt.

 mehr »
Opernhaus in Venedig: Neustart mit Fanfare und Publikum am La Fenice
Opernhaus in Venedig
Neustart mit Fanfare und Publikum am La Fenice

Wegen der Corona-Maßnahmen musste das La Fenice in Venedig monatelang geschlossen bleiben. In wenigen Stunden kann das Opernhaus wieder seine Pforten öffnen. Für die ersten Gäste gibt es ein Konzert mit Chor und Orchester.

 mehr »
Grandiose Elisabetta: Anna Netrebko feiert Rollendebüt in Dresden
Grandiose Elisabetta
Anna Netrebko feiert Rollendebüt in Dresden

Sie wird weltweit gefeiert und ist an den großen Opernhäusern präsent. Die Premiere von Verdis „Don Carlo“ mit Anna Netrebko an der Dresdner Semperoper im Mai ist wegen Corona ausgefallen - ihr Rollendebüt der Elisabetta aber nicht.

 mehr »
Russische Sopranistin: Grandiose Elisabetta - Netrebko feiert Debüt in Dresden
Russische Sopranistin
Grandiose Elisabetta - Netrebko feiert Debüt in Dresden

Sie wird weltweit gefeiert und ist an den großen Opernhäusern präsent. Die Premiere von Verdis „Don Carlo“ mit Anna Netrebko an der Dresdner Semperoper im Mai ist wegen Corona ausgefallen - ihr Rollendebüt der Elisabetta aber nicht.

 mehr »
Vier Abende in Dresden: Anna Netrebko will nicht über Corona sprechen
Vier Abende in Dresden
Anna Netrebko will nicht über Corona sprechen

Die Sängerin gibt ihr Rollendebüt als Elisabetta in Verdis Oper „Don Carlo“. und macht den Aufakt der Programmreihe „Aufklang!“ - wegen der aktuellen Hygienebestimmungen mit beschränkter Platzkapazität.

 mehr »
Premiere: „Rheingold“ auf dem Parkdeck der Deutschen Oper Berlin
Premiere
„Rheingold“ auf dem Parkdeck der Deutschen Oper Berlin

Die Deutsche Oper hat wieder eine Neuproduktion auf die Bühne gebracht. Die Aufführung fand im Freien statt - auf einem Parkdeck.

 mehr »
Star-Tenor: Rolando Villazón: Gesundheit nicht das höchste Ideal
Star-Tenor
Rolando Villazón: Gesundheit nicht das höchste Ideal

Für Star-Tenor Rolando Villazón ist Gesundheit nicht das höchste Ideal. Deswegen wünscht er sich in der gegenwärtigen Situation, dass Freiheit wieder mehr an Bedeutung gewinnt.

 mehr »
Heldentenor: Andreas Schager: Situation für viele Kollegen ganz schlimm
Heldentenor
Andreas Schager: Situation für viele Kollegen ganz schlimm

Die Corona-Krise hat viele freischaffende Künstler hart getroffen. Tenor Andreas Schager macht Vorschläge, wie ihnen geholfen werden kann.

 mehr »
Mit 73 Jahren: Großer Opern-Revolutionär: Sir Peter Jonas gestorben
Mit 73 Jahren
Großer Opern-Revolutionär: Sir Peter Jonas gestorben

Fast 15 Jahre lang stand Peter Jonas an der Spitze der Bayerischen Staatsoper. 2006 zog er sich zurück - der Kontakt zur Oper und ihrem Ensemble riss jedoch nicht ab. Jetzt muss die Oper die traurige Nachricht von seinem Tod verkünden.

 mehr »
Anzeige