Oper

„Orfeo ed Euridice“: Opernbesucher schauen mit VR-Brillen in die Unterwelt
„Orfeo ed Euridice“
Opernbesucher schauen mit VR-Brillen in die Unterwelt

Augsburg (dpa) - Das Augsburger Staatstheater will bei einer Operninszenierung erstmals eine reale Inszenierung mit Virtual Reality (VR) mischen.

 mehr »
Opern-Nachwuchs: „Ring“-Regisseur Schwarz: Wagner ist der Zenit
Opern-Nachwuchs
„Ring“-Regisseur Schwarz: Wagner ist der Zenit

Die Bayreuther Festspiele lassen den „Ring des Nibelungen“ 2020 von jungen Künstlern schmieden. Mit „Jugend forscht“ hat das aber nichts zu tun. Regisseur Valentin Schwarz und Dirigent Pietari Inkinen sind nicht unerfahren.

 mehr »
Sexuelle Übergriffe: „Das Ende einer Legende“: Spanien kehrt Domingo den Rücken
Sexuelle Übergriffe
„Das Ende einer Legende“: Spanien kehrt Domingo den Rücken

Nur kurz nach dem Schuldspruch gegen Ex-Filmmogul Harvey Weinstein kann sich die MeToo-Bewegung einen weiteren Erfolg auf die Fahnen schreiben. Die Karriere von Plácido Domingo steht vor einem dramatischen Ende. Freunde machen sich Sorgen um den ...

 mehr »
Wie weiter?: Opernstar Plácido Domingo unter Druck
Wie weiter?
Opernstar Plácido Domingo unter Druck

Plácido Domingo hat sich bei den Frauen entschuldigt, die ihm Übergriffe vorwarfen. Der Druck auf den Opernstar wächst. In seinem Heimatland sagt man Auftritte von ihm ab.

 mehr »
„Fidelio“ in London: Kaufmann, Kratzer und das „Prinzip Leonore“
„Fidelio“ in London
Kaufmann, Kratzer und das „Prinzip Leonore“

Ein Highlight im Beethoven-Jahr: Zum 250. Geburtstag des Komponisten bietet das Royal Opera House in London eine Neuproduktion von „Fidelio“ mit Jonas Kaufmann. Regie führt ein junger Deutscher.

 mehr »
MeToo-Bewegung: Opernstar Plácido Domingo entschuldigt sich
MeToo-Bewegung
Opernstar Plácido Domingo entschuldigt sich

Nach Vorwürfen sexueller Belästigung hatte Plácido Domigo im vergangenen Herbst mehrere renommierte Opernhäuser in den USA verlassen. Jetzt belegte eine Untersuchung die Vorwürfe gegen den Opernstar - und der musste erneut reagieren.

 mehr »
„Perversität des Wassers“: Venedigs Opernhaus ist vor Flut nicht sicher
„Perversität des Wassers“
Venedigs Opernhaus ist vor Flut nicht sicher

Es gibt Orte, die erleben eine Wiedergeburt gleich mehrere Male. Die Oper von Venedig gehört dazu. Nach verheerenden Bränden kam eine Flut. „La Fenice“ überlebte auch die. Doch gegen Hochwasser ist das Haus auch in Zukunft nicht optimal gerüstet.

 mehr »
Abschied: Italienische Opernsängerin Mirella Freni gestorben
Abschied
Italienische Opernsängerin Mirella Freni gestorben

Sie kam im selben Jahr, in derselben Stadt wie Luciano Pavarotti zur Welt. Und beide liebten die Oper. Nun ist die Sopranistin Mirella Freni gestorben.

 mehr »
Alles neu: Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet
Alles neu
Staatsoper in Prag wird nach drei Jahren wiedereröffnet

Die Geschichte der Prager Staatsoper verbindet Deutschland und Tschechien. Nun öffnet die Spielstätte nach fast dreijähriger Generalsanierung wieder ihre Türen - auf den Tag genau 132 Jahre nach ihrer Eröffnung als Neues Deutsches Theater.

 mehr »
Abschied: Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer
Abschied
Trauer um Opernregisseur Harry Kupfer

Er inszenierte Wagner in Bayreuth, fühlte sich aber auch der Moderne verpflichtet: Harry Kupfer gehörte zu den wichtigsten deutschen Opernregisseuren. Nun starb er mit 84 in Berlin.

 mehr »
Anzeige