Otto Modersohn

Herbstmarkt: Drei tolle Tage in Ottersberg
Herbstmarkt
Drei tolle Tage in Ottersberg

Bei der 328. Auflage des traditionsreichen Ottersberger Herbstmarktes gab es wieder Spiel, Spaß und Spannung für jedes Alter. Im Mittelpunkt stand der Festumzug am Sonnabend, aber auch das Feuerwerk zündete.

 mehr »
Spielzeit 2018/2019: Shakespeare Company präsentiert neues Programm
Spielzeit 2018/2019
Shakespeare Company präsentiert neues Programm

Von Merkel bis Modersohn - die Premieren der kommenden Spielzeit in der Bremer Shakespeare Company klingen vielversprechend. Die erste deutsche Uraufführung steht am 18. Oktober an.

 mehr »
Ausstellung in Fischerhude: Die Reduzierung auf das Wesentliche
Ausstellung in Fischerhude
Die Reduzierung auf das Wesentliche

Die neue Ausstellung im Otto-Modersohn-Museum in Fischerhude ist eröffnet. Sie zeigt Werke des Künstlers, die er im Zeitraum von 1908 bis 1915 in dem Wümmeort angefertigt hat.

 mehr »
Bremer Kulturgeschichte: Gestatten, Rilke, Regisseur!
Bremer Kulturgeschichte
Gestatten, Rilke, Regisseur!

Reformpädagogik und theatrale Versuche: Wie eine Tagung in Bremen vom 19. bis 22. September kaum bekannte Talente des berühmten Dichters thematisiert.

 mehr »
Sonderausstellung: Ein Neubeginn vor 110 Jahren
Sonderausstellung
Ein Neubeginn vor 110 Jahren

Eine neue Sonderausstellung im Otto-Modersohn-Museum beleuchtet ab dem 1. September die Schaffensjahre des Fischerhuder Malers von 1908 bis 1915. Zu sehen gibt es Bilder, Studien und Zeichnungen.

 mehr »
Gen Norden: Frühling in Schweden
Gen Norden
Frühling in Schweden

35 Worpsweder Kunstwerke sollen demnächst in einem Museum in Stockholm gezeigt werden. Davor steht aber der Versand der guten Stücke an. Und der ist aufwendig.

 mehr »
Interview: "Die beiden führten eine moderne Ehe"
Interview
"Die beiden führten eine moderne Ehe"

Der Direktor der Museen Böttcherstraße Frank Schmidt spricht im Interview über die kommende Ausstellung "Kunst und Leben" im Paula-Modersohn-Becker-Museum.

 mehr »
Zwischen Kunst und Kaffee-und-Kuchen-Dorf: Wirklich ein Ort für Künstler?
Zwischen Kunst und Kaffee-und-Kuchen-Dorf
Wirklich ein Ort für Künstler?

Worpswede ist bekannt für Maler wie Heinrich Vogeler und Paula Modersohn-Becker oder den Dichter Rainer Maria Rilke. Aber bringt der Ort noch Künstler hervor oder ist er ein Museumsdorf geworden?

 mehr »
800. Geburtstag der Gemeinde: Worpswedes Geschichte beginnt lang vor der Künstlerkolonie
800. Geburtstag der Gemeinde
Worpswedes Geschichte beginnt lang vor der Künstlerkolonie

Worpswedes Geschichte beginnt lange vor der Gründung der Künstlerkolonie 1889. Eine Zeitreise von 800 Jahren durch ein außergewöhnliches Dorf.

 mehr »
Fotoreportage: Handarbeit mit Tradition
Fotoreportage
Handarbeit mit Tradition

Mitten in der Künstlerkolonie Worpswede führt eine Möbeltischlerei das Werk des Bremer Malers und Designers Heinrich Vogeler fort.

 mehr »