Pharma

Generika-Hersteller: Konzernumbau belastet: Stada verdient 2016 weniger
Generika-Hersteller
Konzernumbau belastet: Stada verdient 2016 weniger

Nach einem schwierigen Jahr will der Hersteller von Arzneimitteln wie Grippostad mit neuen Medikamenten Zuwächse erzielen. Damit rüstet er für die laufenden Gesprächen mit Finanzinvestoren auf.

 mehr »
Pharmakonzern: Bericht: Stada-Chef Wiedenfels wurde abgehört
Pharmakonzern
Bericht: Stada-Chef Wiedenfels wurde abgehört

Der Vorstandschef des von Finanzinvestoren umworbenen Pharmakonzerns Stada, Matthias Wiedenfels, wurde laut einem Medienbericht abgehört. Im zweiten Halbjahr 2016 sei er über einen Apparat in seinem Dienstwagen bespitzelt worden, berichtete das ...

 mehr »
Übernahme: Zwei Bietergruppen buhlen um Stada
Übernahme
Zwei Bietergruppen buhlen um Stada

Im Bieterrennen um den Pharmahersteller Stada hat sich der Aufsichtsratschef des Unternehmens, Carl Ferdinand Oetker, zu Wort gemeldet.

 mehr »
Nach Zukauf von Sigma-Aldrich: Merck erzielt Rekordumsatz dank US-Übernahme
Nach Zukauf von Sigma-Aldrich
Merck erzielt Rekordumsatz dank US-Übernahme

Der Pharma- und Chemiekonzern Merck hat 2016 so viel umgesetzt wie noch nie in seiner fast 350-jährigen Geschichte. Grund ist ein großer Zukauf in den USA. Wie geht es dort unter Präsident Trump weiter?

 mehr »
Verkaufspreis steigt: Übernahme-Kandidat Stada steigert Dividende
Verkaufspreis steigt
Übernahme-Kandidat Stada steigert Dividende

Der Pharmakonzern zeigt sich vor einem möglichen Verkauf an Finanzinvestoren in stärkerer Verfassung und verordnet sich höhere Ziele. Mit einer höheren Auschüttung treibt Stada den potenziellen Verkaufspreis in die Höhe.

 mehr »
Sorge um Jobs: Widerstand gegen mögliche Übernahme von Stada wächst
Sorge um Jobs
Widerstand gegen mögliche Übernahme von Stada wächst

Mehrere Finanzinvestoren buhlen um den Pharmakonzern Stada - und sind bereit, Milliarden zu zahlen. Doch nun wehrt sich der Betriebsrat. Er sorgt sich um den Erhalt der Arbeitsplätze.

 mehr »
Pharmabranche: Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada
Pharmabranche
Arbeiternehmervertreter in Sorge um Jobs bei Stada

Um Stada ringen derzeit drei Finanzinvestoren. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der Arzneimittelhersteller eigenständig bleibt. Gewerkschaften fürchten im Fall einer Übernahme um die Arbeitsplätze bei dem MDax-Konzern.

 mehr »
Bieterkrieg: Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis
Bieterkrieg
Stada-Großaktionär AOC dringt auf maximalen Verkaufspreis

Der Stada-Großaktionär AOC pocht im Bieterrennen um den Pharmakonzern auf einen möglichst hohen Preis. "Wir verlangen, dass sowohl der Vorstand als auch der Aufsichtsrat einen unvoreingenommenen, transparenten und strukturierten Verkaufsprozess ...

 mehr »
Fortlaufende Gespräche: Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada
Fortlaufende Gespräche
Finanzinvestor Advent bietet 3,6 Milliarden Euro für Stada

Das Bieterrennen um Stada geht auf die Zielgerade. Nun liegt ein erstes verbindliches Angebot vor. Schon in wenigen Tagen könnte sich entscheiden, ob der hessische Pharmakonzern eigenständig bleibt.

 mehr »
Auch FMC steigert Umsatz: Fresenius erreicht wieder Rekordjahr
Auch FMC steigert Umsatz
Fresenius erreicht wieder Rekordjahr

Der Gesundheitskonzern Fresenius legt 2016 das 13. Rekordjahr in Folge hin. Nun peilt er auch mit Übernahmen weitere Höchststände an - trotz Unsicherheiten über Trump in den USA und des Brexits.

 mehr »
Anzeige