Philosophie

Pandemie: Sloterdijk: Plötzlich kann Politik Prioritäten setzen
Pandemie
Sloterdijk: Plötzlich kann Politik Prioritäten setzen

Der Philosoph Peter Sloterdijk hat sich Gedanken zur Corona-Krise gemacht. Die Politik habe eine Prioritätenliste aufgestellt und die Sorge um den Staatshaushalt zurückgestellt, sagt er.

 mehr »
Deutsches Historisches Museum: Radikale Denkerin: Ausstellung zu Hannah Arendt
Deutsches Historisches Museum
Radikale Denkerin: Ausstellung zu Hannah Arendt

Sie ist eine der wichtigsten Intellektuellen des 20. Jahrhunderts: Das Deutsche Historische Museum widmet der Philosophin Hannah Arendt eine sehenswerte Ausstellung.

 mehr »
Fortbildung: Shakira vertreibt sich Corona-Zeit mit Philosophie
Fortbildung
Shakira vertreibt sich Corona-Zeit mit Philosophie

Wenn man plötzlich mehr Zeit hat: Shakira hat sich während der Corona-Krise einen ganz besonderen Wunsch erfüllt.

 mehr »
Rebell in Anzug und Krawatte: Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno
Rebell in Anzug und Krawatte
Vor 50 Jahren starb Theodor W. Adorno

Er war der Stichwortgeber der 68er und ein Medienstar seiner Zeit: der Frankfurter Philosoph, Soziologe und Kunsttheoretiker Theodor W. Adorno. Heute fallen die Urteile über ihn uneinheitlich aus.

 mehr »
Philosoph und Soziologe: Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90
Philosoph und Soziologe
Der politische Intellektuelle - Jürgen Habermas wird 90

Jürgen Habermas macht sich zum runden Geburtstag rar. Verstummt ist der Philosoph und Soziologe aber keineswegs: Er arbeitet an einem gewichtigen Werk über Glauben und Wissen.

 mehr »
Kritik an Atompolitik: „Hätte lieber unrecht gehabt“ - Philosoph Spaemann gestorben
Kritik an Atompolitik
„Hätte lieber unrecht gehabt“ - Philosoph Spaemann gestorben

„Glück und Wohlwollen“ - so lautete sein Hauptwerk. Doch seine Prognose für die Zukunft der Menschheit fiel alles andere als glücklich und wohlwollend aus: Der Philosoph Robert Spaemann - nun mit 91 Jahren gestorben - hat apokalyptische Mahnungen ...

 mehr »
Mit 95 Jahren: Philosoph Karl-Otto Apel gestorben
Mit 95 Jahren
Philosoph Karl-Otto Apel gestorben

Nur das bessere Argument sollte bei der Entwicklung universeller Normen zählen: Das war ein zentraler Leitsatz von Karl-Otto Apel. Das Werk des jetzt gestorbenen Philosophen ist in der berühmten „Frankfurter Schule“ begründet.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige