Porto

Deutschland
Rassismus-Vorwürfe vom FC Porto - Marega verlässt den Platz

Der Sieg von Bayer Leverkusens Europa-League-Gegner FC Porto bei Vitoria Guimarães ist von einem Eklat überschattet worden. Wenige Minuten nach seinem Siegtor zum 2:1 in der 60. Minute verließ Torschütze Moussa Marega das Spielfeld und reagierte ...

 mehr »
Verfahren eingeleitet: Netzagentur: Neue Paketpreise der Post sind zu hoch
Verfahren eingeleitet
Netzagentur: Neue Paketpreise der Post sind zu hoch

Seit dem Jahreswechsel zahlen Postkunden mehr für Paketsendungen. Die Bundesnetzagentur will jetzt prüfen: Ist die Portoerhöhung wirklich gerechtfertigt?

 mehr »
Viele Smartphone-Bestellungen: Online-Handel wächst ungebremst weiter
Viele Smartphone-Bestellungen
Online-Handel wächst ungebremst weiter

Die Deutschen shoppen online - so viel wie noch nie. Kritik an Zustellproblemen und Retouren-Vernichtung bremst den Markt nicht. Die Händler sehen sich den Herausforderungen gewachsen - und könnten in diesem Jahr die Marke von 100 Milliarden Euro ...

 mehr »
„Bitte freimachen“: Wann eine Antwort per Post portofrei ist
„Bitte freimachen“
Wann eine Antwort per Post portofrei ist

Wenn Anschreiben einen Antwort-Umschlag enthalten, fragen sich viele: Muss ich für die Rücksendung Porto zahlen oder nicht? Entscheidend ist, was drauf steht.

 mehr »
Nach der Portoerhöhung: Post stellt nur noch ausreichend frankierte Briefe zu
Nach der Portoerhöhung
Post stellt nur noch ausreichend frankierte Briefe zu

Das Briefporto ist zum Wochenbeginn teurer geworden - aber einige Tage lang zeigte sich die Post noch kulant bei zu gering frankierten Sendungen. Das ist ab sofort anders.

 mehr »
Standardbrief kostet künftig 80 Cent: Ab Montag steigt das Porto bei der Deutschen Post
Standardbrief kostet künftig 80 Cent
Ab Montag steigt das Porto bei der Deutschen Post

Wer in Deutschland einen Brief verschickt, muss künftig mehr Geld bezahlen. Vom 1. Juli an kostet ein Standardbrief 80 Cent beim Versand in Deutschland und damit 10 Cent mehr als bisher.

 mehr »
Genehmigung vorläufig erteilt: Briefporto steigt am 1. Juli
Genehmigung vorläufig erteilt
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Das Porto für Briefe und Postkarten in Deutschland wird am 1. Juli teurer. Die Bundesnetzagentur hat der Deutschen Post grünes Licht für die Erhöhung gegeben. Das Versenden eines Standardbriefs im Inland kostet dann 80 Cent statt bisher 70 Cent.

 mehr »
Neue Preise gelten ab Juli: Post erhöht Briefporto - Standardbrief kostet jetzt 80 Cent
Neue Preise gelten ab Juli
Post erhöht Briefporto - Standardbrief kostet jetzt 80 Cent

Wer noch alte Briefmarken in der Schublade hat, der sollte in den kommenden Wochen mal zum Füller greifen und Briefe schreiben. Denn von Juli an wären Sendungen mit den alten Marken nicht ausreichend frankiert.

 mehr »
Briefporto steigt: Warum auch kleine Portoerhöhungen die Gemüter erregen
Briefporto steigt
Warum auch kleine Portoerhöhungen die Gemüter erregen

In Zeiten von E-Mail und WhatsApp werden deutlich weniger Briefe verschickt. Es sind aber immer noch Milliarden Sendungen. Wenn die Post das Porto erhöht, trifft es deshalb fast jeden. Entsprechend heftig wird über den Preisaufschlag diskutiert.

 mehr »
Beschwerden über Mängel: Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken
Beschwerden über Mängel
Bundesregierung will Rechte von Postkunden stärken

Angesichts sprunghaft gestiegener Beschwerden über Mängel bei der Postzustellung will das Bundeswirtschaftsministerium die Rechte von Postkunden stärken.

 mehr »
Anzeige