Postdienste

Postdienste
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Wirtschaftsminister Peter Altmaier lehnt die Pläne von Arbeitsminister Hubertus Heil für bessere Arbeitsbedingungen in der Paketbranche ab. „Es ist jetzt nicht die Zeit für neue Belastungen der Wirtschaft“, sagte der CDU-Politiker dem ...

 mehr »
Postdienste
Trotz Kritik: Heil legt Gesetzentwurf für Paketdienste vor

Arbeitsminister Hubertus Heil will gegen die Ausbeutung von Paketzustellern vorgehen - und treibt seine Pläne trotz des Widerstandes von Wirtschaftsminister Peter Altmaier voran. Nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ legt Heil jetzt einen ...

 mehr »
Entscheidung im Mai erwartet: Briefporto wird teurer - Anhebung auf 90 Cent möglich
Entscheidung im Mai erwartet
Briefporto wird teurer - Anhebung auf 90 Cent möglich

Verbraucher müssen sich auf ein deutlich höheres Briefporto einstellen. Der sogenannte Preiserhöhungsspielraum soll um 10,6 Prozent steigen - dies schlug die Bundesnetzagentur in Bonn vor.

 mehr »
Bundesregierung
Post darf Briefporto deutlich anheben

Verbraucher müssen sich auf ein deutlich höheres Briefporto einstellen. Der sogenannte Preiserhöhungsspielraum soll nach Vorstellung der Bundesnetzagentur um 10,6 Prozent steigen. Damit ist gemeint, dass die Gesamtmenge aller Einzelsendungen sich ...

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Post und Verdi einigen sich auf neuen Tarifvertrag

Nach langem Streit haben sich die Gewerkschaft Verdi und die Deutsche Post auf einen neuen Tarifvertrag geeinigt. Damit bezahlt die Post ihre Paketzusteller künftig wieder nach den gleichen Tarifregeln. Die umstrittenen 46 Töchter werden aufgelöst. ...

 mehr »
Bis zu 90 Cent möglich: Bund ermöglicht deutliche Erhöhung des Briefportos
Bis zu 90 Cent möglich
Bund ermöglicht deutliche Erhöhung des Briefportos

Wer Briefe verschickt, wird bald tiefer in die Tasche greifen müssen. Doch wer verschickt im Internetzeitalter überhaupt noch Briefe? Die Briefmenge sinkt Jahr für Jahr. Nun darf sich die Deutsche Post immerhin über die Aussicht auf höheres Porto ...

 mehr »
Bundesregierung
Bundeskabinett stellt Weichen für Erhöhung des Briefportos

Die Bundesregierung hat die Weichen für eine deutliche Erhöhung des Briefportos gestellt. Das Kabinett billigte eine Änderung der Postentgeltverordnung. Auf Basis der Regelung kann die Post aller Voraussicht nach das Briefporto wesentlich stärker ...

 mehr »
Briefmenge sinkt: Scharfe Kritik an geplanter Porto-Erhöhung der Post
Briefmenge sinkt
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Die Pläne für eine kräftige Porto-Erhöhung für Briefe der Deutschen Post stoßen weiter auf scharfe Kritik. Doch ein Berliner Ministerium will dem Ex-Staatsmonopolisten helfen. Das sorgt für Kopfschütteln.

 mehr »
Konzernzahlen für 2018: Deutsche Post muss Gewinnbruch verkraften
Konzernzahlen für 2018
Deutsche Post muss Gewinnbruch verkraften

Die gelben Transporter der Post sind omnipräsent auf Deutschlands Straßen. Zuletzt lief es für das Unternehmen aber nicht nur rund. Ein Grund: Im Onlinezeitalter sinkt die Briefmenge. Nun gibt sich der Konzern optimistisch.

 mehr »
Postdienste
Post plant 5000 neue Stellen im Post- und Paketbereich

Die Post will in diesem Jahr mindestens 5000 neue Vollzeitstellen im Post- und Paketbereich in Deutschland schaffen. Ziel sei es, die Qualität der Zustellung auf der „letzten Meile“ signifikant zu erhöhen, teilte das Unternehmen mit. Ein wichtiger ...

 mehr »
Anzeige