Präsident

Präsident
Politikneuling Saied zum tunesischen Präsidenten gewählt

Mit einer überwältigenden Mehrheit ist der parteilose Verfassungsrechtler Kais Saied zum neuen tunesischen Präsidenten gewählt worden. Der 61 Jahre alte frühere Juraprofessor habe 72,71 Prozent der Stimmen bekommen, teilte die Obere unabhängige ...

 mehr »
China
Hunter Biden legt Posten bei chinesischer Firma nieder

Washington (dpa) - Hunter Biden, der Sohn des demokratischen US-Präsidentschaftsbewerbers Joe Biden, tritt von seinem unbezahlten Posten bei einem chinesischen Unternehmen zurück. Er versucht damit, politischen Schaden von seinem Vater abzuwenden. ...

 mehr »
Präsident
Präsidentenwahl in Tunesien: Umfragen sehen klaren Sieger

Bei der zweiten Runde der Präsidentschaftswahl in Tunesien sehen die Nachwahlbefragungen einen deutlichen Sieger. Der parteilose Verfassungsrechtler Kais Saied kommt nach einer Befragung von Emrhod Consulting auf 72,5 Prozent der Stimmen. Der bis ...

 mehr »
Präsident
Tunesier geben ihre Stimme bei Stichwahl um Präsidentenamt ab

Vier Wochen nach der Präsidentschaftswahl in Tunesien sind die beiden führenden Kandidaten erneut in einer Stichwahl gegeneinander angetreten. Rund 7,2 Millionen Wähler waren dazu aufgerufen ihre Stimme abzugeben. In der Wahl treten zwei politische ...

 mehr »
Präsident
Ennahda-Partei gewinnt Parlamentswahl in Tunesien

Aus der Parlamentswahl in Tunesien sind die moderaten Islamisten erneut als stärkste Kraft hervorgegangen. Wie die Wahlkommission bekanntgab, sicherte sich die Ennahda-Partei nach vorläufigen Ergebnissen 52 der 217 Sitze im Parlament. Damit ist sie ...

 mehr »
USA
Trump-Rivale Joe Biden: „Sie werden mich nicht zerstören“

Der von US-Präsident Donald Trump heftig kritisierte demokratische Präsidentschaftsbewerber Joe Biden will sich nicht weiter in die Defensive drängen lassen. „Sie werden mich nicht zerstören, und Sie werden meine Familie nicht zerstören“, schrieb er ...

 mehr »
USA
Trump attackiert Whistleblower: Beschwerde ist „Fake“

US-Präsident Donald Trump versucht weiter, den Hinweisgeber in der Ukraine-Affäre in Verruf zu bringen. Auf Twitter bezeichnete er die Beschwerde des Whistleblowers als „Fake“. „Der Whistleblower wusste fast nichts“, schrieb Trump. Die Beschreibung ...

 mehr »
USA
Trump droht Hinweisgebern mit „großen Konsequenzen“

US-Präsident Donald Trump hat Hinweisgebern in der Affäre um möglichen Machtmissbrauch „große Konsequenzen“ angedroht. In einer Reihe von Tweets schrieb der Republikaner, er wolle dem anonymen Whistleblower gegenübertreten, der mit einer Beschwerde ...

 mehr »
USA
Trump: „Verdiene es, meinen Beschuldiger zu treffen“

US-Präsident Donald Trump will dem anonymen Hinweisgeber in der Ukraine-Affäre gegenübertreten und hat dessen Informanten gedroht. „Wie jeder Amerikaner verdiene ich es, meinen Beschuldiger zu treffen“, schrieb Trump in einer Serie von Tweets. Gegen ...

 mehr »
Präsident im Angriffsmodus: US-Demokraten treiben Untersuchung gegen Trump voran
Präsident im Angriffsmodus
US-Demokraten treiben Untersuchung gegen Trump voran

Die Fallhöhe für die US-Demokraten bei ihrem Versuch, Donald Trump des Amtes zu entheben, ist enorm. Aber die Vorwürfe gegen den Präsidenten wiegen ihrer Ansicht nach zu schwer. Nun sollen weitere Beweise gesammelt werden. Der US-Präsident sieht ...

 mehr »
Anzeige