Psychologie

Schlaf-Bruxismus: Zähneknirschen ist keine Krankheit
Schlaf-Bruxismus
Zähneknirschen ist keine Krankheit

Intensives Zähneknirschen kann Schaden anrichten. Mögliche Folgen sind Zahnfrakturen, Sprechprobleme - und ein weniger schönes Gebiss. Was sind die Ursachen?

 mehr »
Leiden für die Fitness: Wie sehr darf das Training schmerzen?
Leiden für die Fitness
Wie sehr darf das Training schmerzen?

Schmerzen sind ein Warnsignal des Körpers. Damit zeigt er zum Beispiel, dass eine Überlastung droht. Oder dass etwas wirklich kaputt ist. Manchmal passt er sich aber auch an - und die Beschwerden verschwinden. Gibt es also gesunden Schmerz?

 mehr »
Schwer zu fassen: Das Kreuz mit dem chronischen Schmerz
Schwer zu fassen
Das Kreuz mit dem chronischen Schmerz

Schmerzen hat jeder mal. Doch was, wenn sie nicht wieder weggehen - ohne dass es eine klare Ursache dafür gibt? Dann sprechen Experten von chronischem Schmerz. Für Betroffene beginnt damit oft ein langer Leidensweg.

 mehr »
Krank vor Angst vor Krankheit: Wann ist Hypochondrie eine gefährliche Störung?
Krank vor Angst vor Krankheit
Wann ist Hypochondrie eine gefährliche Störung?

Mancher kokettiert damit, ein Hypochonder zu sein - und ist es eigentlich kaum. Für ernsthaft Betroffene ist die Angst vor der Krankheit aber selbst eine Krankheit, mit ernsten Folgen bis hin zur Arbeitsunfähigkeit.

 mehr »
Nächtliches Kopfkino: Das passiert im Gehirn, während wir träumen
Nächtliches Kopfkino
Das passiert im Gehirn, während wir träumen

Nachts zu träumen, ist ganz normal - und sich nicht daran erinnern zu können, ist auch nicht ungewöhnlich. Wer mag, kann sich die Fähigkeit zum Träume-Speichern aber antrainieren.

 mehr »
Sinn als Motivation: Wie wir Erfüllung im Job finden
Sinn als Motivation
Wie wir Erfüllung im Job finden

Wer seinen Job als sinnlos empfindet, lebt ungesund. Doch wann ist ein Job sinnvoll - oder fühlt sich wenigstens so an? Und wie motiviert man sich für vermeintlich sinnlose Tätigkeiten? Experten geben Antworten.

 mehr »
Allein mit mir im Wald: Warum Wandern glücklich macht
Allein mit mir im Wald
Warum Wandern glücklich macht

Schritt für Schritt zur Selbsterkenntnis: Wandern macht glücklich, weil man dem Hamsterrad des Alltags buchstäblich davonläuft. Auf den Gipfel muss man es dafür nicht unbedingt schaffen - nur still sollte man sein.

 mehr »
Schluss mit dem Feierabendbier: Mit neuen Ritualen den Alltagsstress bekämpfen
Schluss mit dem Feierabendbier
Mit neuen Ritualen den Alltagsstress bekämpfen

Für viele gehört das Feierabendbier einfach dazu. Doch die Routine birgt Gefahren, eine Alkoholsucht droht. Sollte man das Bier daher am besten ersatzlos streichen? Experten haben einen anderen Vorschlag.

 mehr »
Panik vor dem Bohrer: Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird
Panik vor dem Bohrer
Wenn die Zahnarzt-Angst zur Krankheit wird

Es gibt Angst vor dem Zahnarzt. Die kann so schlimm sein, dass sie krankhaft ist. Die Betroffenen müssen zum Psychotherapeuten - möglichst bevor die ersten Zähne faulen.

 mehr »
Chatten, posten, kommentieren: Machen Soziale Medien Jugendliche unzufriedener?
Chatten, posten, kommentieren
Machen Soziale Medien Jugendliche unzufriedener?

Ein Leben ohne WhatsApp, Instagram und Co ist für die meisten Schüler in Deutschland wohl kaum noch vorstellbar. Viele Eltern sehen das mit Sorge. Welchen Einfluss haben die Sozialen Medien auf die Zufriedenheit der jungen Nutzer?

 mehr »
Anzeige