Psychologie

Daueralarm aus der Steinzeit: Wie Stress uns heutzutage krank macht
Daueralarm aus der Steinzeit
Wie Stress uns heutzutage krank macht

Achtung, Raubtier! Steinzeitmenschen blieb da nur der Kampf oder die Flucht, unterstützt durch Stresshormone. Doch heute ist dieser Mechanismus für viele Menschen gefährlicher als jede Raubkatze.

 mehr »
Symptome übersetzen: Mit Borderline im Berufsleben stehen
Symptome übersetzen
Mit Borderline im Berufsleben stehen

Die Borderline-Störung ist gekennzeichnet von Instabilität - sie kann sich auf das Selbstbild, auf Beziehungen und Gemütslagen beziehen. Es gibt Menschen, die damit erfolgreich im Berufsleben stehen.

 mehr »
Trauma Geburt: Wenn das Babyglück getrübt ist
Trauma Geburt
Wenn das Babyglück getrübt ist

Eigentlich ist die Geburt eines Kindes etwas Wunderbares. Für manche Frauen ist sie aber traumatisch - mit schwerwiegenden Folgen. Experten raten Betroffenen, darüber zu reden und Hilfe anzunehmen.

 mehr »
Unvernunft tut gut: Warum wir im Alter noch was riskieren müssen
Unvernunft tut gut
Warum wir im Alter noch was riskieren müssen

Im Ruhestand die Beine hochlegen und mal halblang machen - das klingt vernünftig. Und etwas langweilig. Dürfen ältere Menschen nicht auch noch ein bisschen verrückt sein?

 mehr »
Hintergrund: Depression - Symptome bei Kindern und Teenagern
Hintergrund
Depression - Symptome bei Kindern und Teenagern

Fachärzte können die Anzeichen einer Depression bei Kindern und Jugendlichen oft erkennen. Für Eltern, Lehrer oder Erzieher ist das nicht immer einfach.

 mehr »
Auch viele Schüler betroffen: Wie sich Depressionen bei Kindern äußern
Auch viele Schüler betroffen
Wie sich Depressionen bei Kindern äußern

Schon Schulkinder können unter Depressionen leiden. Laut einer DAK-Studie wurde die Erkrankung bei fast zwei Prozent der Schüler diagnostiziert. Bei Kindern ist sie jedoch oft schwer zu erkennen.

 mehr »
DAK-Krankenkasse: Fast zwei Prozent der Schüler mit der Diagnose Depression
DAK-Krankenkasse
Fast zwei Prozent der Schüler mit der Diagnose Depression

Schon Schulkinder können unter Depressionen leiden. In welchem Ausmaß Ärzte diese Diagnose bei Kindern und Teenagern stellen, hat eine Krankenkasse nun untersucht.

 mehr »
Psychologie
DAK: Fast zwei Prozent der Schüler mit Diagnose Depression

Fast zwei Prozent der Schülerinnen und Schüler in Deutschland haben nach einer Studie der DAK-Krankenkasse unter ihren Versicherten eine diagnostizierte Depression. Für ihren aktuellen Kinder- und Jugendreport hat die Kasse für das Jahr 2017 dazu ...

 mehr »
Neue Kontakte knüpfen: In kleinen Schritten aus der Einsamkeit
Neue Kontakte knüpfen
In kleinen Schritten aus der Einsamkeit

Einsamkeit hat viele mögliche Gründe, vom Wohnortwechsel bis zum Tod des Partners. Unabhängig von der Ursache sollte Betroffene etwas dagegen unternehmen. Denn wer lange allein ist, wird oft krank.

 mehr »
Positiv denken: Ist Gesundheit wirklich Kopfsache?
Positiv denken
Ist Gesundheit wirklich Kopfsache?

Mut schöpfen, nicht unterkriegen lassen, positiv denken. Und bald ist der Krebs besiegt. Solche Heilsversprechen gibt es rund um die Gesundheit oft. Doch Experten zweifeln daran - und warnen davor.

 mehr »
Anzeige