Raw Air

Norwegen
Deutsche im Team-Skifliegen auf Rang zwei - Slowenien siegt

Die deutschen Skispringer haben ihre bisher beste Leistung bei der Raw Air gezeigt und beim Skifliegen im norwegischen Vikersund den zweiten Platz belegt. Constantin Schmid, Richard Freitag, Karl Geiger und Markus Eisenbichler mussten sich nur dem ...

 mehr »
Raw-Air-Tournee: Weltmeister-Glanz verfliegt bei Skispringern: „Erbärmlich“
Raw-Air-Tournee
Weltmeister-Glanz verfliegt bei Skispringern: „Erbärmlich“

Bei der WM in Seefeld haben Eisenbichler und Co. alles in Grund und Boden gesprungen. In Norwegen gleicht ihr Abschneiden nun einem Desaster. Bundestrainer Schuster findet harte Worte.

 mehr »
Teamwettkampf in Oslo: Leyhe-Sturz überschattet Teamspringen: DSV auf Rang fünf
Teamwettkampf in Oslo
Leyhe-Sturz überschattet Teamspringen: DSV auf Rang fünf

Nur einen Durchgang bekommen die Zuschauer beim Teamspringen in Oslo zu sehen. Schuld ist der Wind, der die Sportler vor komplizierte Aufgaben stellt. Zwei deutsche Skispringer haben große Probleme, einer von ihnen stürzt sogar.

 mehr »
In Vikersund: Stoch holt Trophäe und Geld - Tiefpunkt für Wellinger
In Vikersund
Stoch holt Trophäe und Geld - Tiefpunkt für Wellinger

Olympia-Gold und Tournee-Sieg hatte Kamil Stoch in diesem Winter schon auf der Haben-Seite. Jetzt hat er sich auch den Gesamtweltcup und die Raw-Air-Tour gesichert. Der überragende Pole besticht mit Beständigkeit. Olympiasieger Wellinger ist kaum ...

 mehr »
Qualifikation: Stoch fliegt 242 Meter in Vikersund - Eisenbichler Vierter
Qualifikation
Stoch fliegt 242 Meter in Vikersund - Eisenbichler Vierter

Mit einem Flug auf 242 Meter hat der überlegene Pole Kamil Stoch die Qualifikation zum Skifliegen in Vikersund gewonnen und damit seine herausragende Form unter Beweis gestellt.

 mehr »
Weltcup Skispringen: Stoch-Gala: Sieg in Trondheim - Freitag wird Fünfter
Weltcup Skispringen
Stoch-Gala: Sieg in Trondheim - Freitag wird Fünfter

Auf den Schanzen von Norwegen scheint es kein Rezept mehr gegen Überflieger Stoch zu geben. Der Pole steht kurz vor zwei weiteren großen Titeln. Bei den DSV-Adlern macht Richard Freitag Hoffnung.

 mehr »
Lob von Trainer Schuster: Freitag in Lillehammer Fünfter - Stoch mit 28. Weltcup-Sieg
Lob von Trainer Schuster
Freitag in Lillehammer Fünfter - Stoch mit 28. Weltcup-Sieg

Richard Freitag war nahe dran, die Vierschanzentournee und den Gesamtweltcup zu gewinnen. Doch der Innsbruck-Sturz hat vieles verändert. In Lillehammer gelangen ihm zwei starke Sprünge, auch wenn er dafür nicht belohnt wurde.

 mehr »
Raw-Air-Tour der Skispringer: „Kopfsache“: Freitag und die mühsame Rückkehr an die Spitze
Raw-Air-Tour der Skispringer
„Kopfsache“: Freitag und die mühsame Rückkehr an die Spitze

Es hätte die Saison von Richard Freitag werden können, doch nach einem traumhaften Saisonstart bremste ihn ein Sturz aus. Die Rückkehr nach ganz oben gestaltet sich auch bei der Raw-Air-Tour schwierig.

 mehr »
Heimsieg für Tande: Skispringer um Wellinger am Holmenkollen geschlagen
Heimsieg für Tande
Skispringer um Wellinger am Holmenkollen geschlagen

Sowohl in der Breite als auch in der Spitze sind die deutschen Adler nicht mehr so stark wie zu Saisonbeginn. Der mit 60 000 Euro dotierte Sieg bei der Serie Raw Air ist für Wellinger und Co. in weiter Ferne. Der Pole Stoch patzt im Wind und darf ...

 mehr »
Raw Air
Olympiasieger Wellinger darf in Oslo auf Podest hoffen - Stoch führt

Die deutschen Skispringer um Olympiasieger Andreas Wellinger dürfen beim Weltcup in Oslo auf einen Podestplatz im Einzel hoffen. Wellinger sprang im ersten Durchgang am Nachmittag auf 130 Meter und belegt damit zunächst den sechsten Rang. Im dichten ...

 mehr »
Anzeige