Rechtsextreme

Schläge nicht Todesursache: Ermittler bekräftigen: Köthener starb an Herzinfarkt
Schläge nicht Todesursache
Ermittler bekräftigen: Köthener starb an Herzinfarkt

Ein 22-Jähriger stirbt nach einem Streit in Köthen. Herzinfarkt, sagt die Gerichtsmedizin nach der Obduktion. Im Netz und von der AfD werden Zweifel laut. Die Ermittler halten dagegen - und eine Zeugin korrigiert ihre Angaben.

 mehr »
Beobachtung durch Verfassungsschutz: AfD-Jugendverband in Niedersachsen soll aufgelöst werden
Beobachtung durch Verfassungsschutz
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Mit einem internen Sonderermittler will AfD-Fraktionschefin Weidel ihre Partei durchleuchten, um eine drohende Beobachtung der AfD zu verhindern. Gleichzeitig soll der Jugendverband in Niedersachsen aufgelöst werden.

 mehr »
„Zutrauen zum Land schwindet“
Arbeitgeber warnen vor Wohlstandsverlust durch rechte Hetze

Angesichts rechtsextremer Proteste in Chemnitz und Köthen stemmen sich Deutschlands Arbeitgeber gegen rechte Hetze und Gewalt. „Jeder weitere Tag blinder Wut und Gewalt ist ein verlorener Tag, weil das Zutrauen zum Land schwindet“, sagte ...

 mehr »
Regierungserklärung in Sachsen: Kretschmer widerspricht Merkel: „Keine Hetzjagd“ in Chemnitz
Regierungserklärung in Sachsen
Kretschmer widerspricht Merkel: „Keine Hetzjagd“ in Chemnitz

Extreme Rechte, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit: Sachsen hat ein Problem, das seit Jahren bekannt ist. Nach den Chemnitzer Ereignissen sieht der Ministerpräsident den Staat in der Pflicht, aber auch die Gesellschaft. Uneinigkeit gibt es über den ...

 mehr »
     
  • 1
  •