Rechtsextremismus

Deutschland
Pompeo in Halle - jüdische Gemeinde vor Herausforderung

Der Besuch des US-Außenministers Mike Pompeo in Halle (Saale) stellt die Jüdische Gemeinde in der Stadt vor eine Herausforderung. „Unsere Aufgabe ist eigentlich, das religiöse Leben zu organisieren und nicht Präsidenten und Minister zu empfangen“, ...

 mehr »
Kabinett verabschiedet Paket: Neun Punkte gegen den Hass
Kabinett verabschiedet Paket
Neun Punkte gegen den Hass

NSU - Lübcke - Halle: Der Innenminister sieht in Deutschland eine Kontinuität rechter Hassverbrechen. Mit einem Neun-Punkte-Plan will das Kabinett nun Lehren daraus ziehen - mit schärferen Strafen und strengeren Vorgaben für Betreiber Sozialer ...

 mehr »
„Die Situation ist ernst“: Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten
„Die Situation ist ernst“
Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

BKA und Verfassungsschutz wollen nicht erst seit dem Attentat von Halle aufrüsten im Kampf gegen Rechtsextremisten. Ihre Pläne für neue Strukturen und mehr Personal haben sie schon nach dem Lübcke-Mord vorgelegt.

 mehr »
Sondersitzung im Landtag: Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt
Sondersitzung im Landtag
Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Fünf Tage ist der Terroranschlag von Halle her, bei dem zwei Menschen starben und viele Todesangst hatten. Jetzt sollen die Ereignisse und der Polizeieinsatz auch politisch aufgearbeitet werden.

 mehr »
Solidaritätskundgebungen: Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen
Solidaritätskundgebungen
Nach Terror in Halle: Tausende setzen ein Zeichen

Der antisemitische Terroranschlag von Halle hat Entsetzen ausgelöst. Vielerorts in Deutschland gehen die Menschen aus Protest gegen rechte Gewalt auf die Straße, viele mit Israel-Flaggen. Doch wie reagiert die Politik?

 mehr »
Stephan B. in U-Haft: Attentäter von Halle gesteht rechtsextremistisches Motiv
Stephan B. in U-Haft
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Der Anschlag von Halle sorgt für Bestürzung weit über Deutschland hinaus. Jetzt gibt es ein Geständnis, das den Verdacht eines rechtsextremistischen Motivs bestätigt. Die Debatte über Konsequenzen läuft auf Hochtouren.

 mehr »
Rechtsextremistisches Motiv: Angriff in Halle: Was wir wissen - und was nicht
Rechtsextremistisches Motiv
Angriff in Halle: Was wir wissen - und was nicht

Beim Angriff auf eine Synagoge und einen Döner-Imbiss hat ein mutmaßlicher Rechtsextremist in Halle/Saale zwei Menschen erschossen. Viele Fragen zu der Gewalttat sind noch ungeklärt.

 mehr »
Rechtsextremistisches Motiv: Der Schock von Halle
Rechtsextremistisches Motiv
Der Schock von Halle

Halle erlebt Stunden der Angst. Ein Mann erschießt zwei Menschen und will eine Synagoge angreifen. Erst nach und nach wird die Brutalität des Angriffs deutlich.

 mehr »
Thüringen
Durchsuchungen wegen rechtsextremer Drohschreiben

Nach islamfeindlichen Drohschreiben gegen Moscheen, Ankerzentren, Parteizentralen und Medien haben Ermittler in vier Bundesländern mehrere Gebäude durchsucht. Der Einsatz richtete sich gegen sieben Beschuldigte aus dem rechtsextremen Milieu in ...

 mehr »
Sieben Beschuldigte: Razzien in vier Ländern wegen rechtsextremer Drohschreiben
Sieben Beschuldigte
Razzien in vier Ländern wegen rechtsextremer Drohschreiben

Sie drohten per E-Mail mit Sprengstoffanschlägen. Gegen Moscheen, Flüchtlingsunterkünfte und andere Einrichtungen. Jetzt schlugen die Ermittler im Morgengrauen gegen sieben rechtsextreme Beschuldigte zu.

 mehr »
Anzeige