Reiserecht

Pauschalurlaub: Was für und was gegen Reisegutscheine spricht
Pauschalurlaub
Was für und was gegen Reisegutscheine spricht

Die Rechtslage ist eindeutig: Verbraucher müssen keine Reisegutscheine akzeptieren. Ihnen steht eine Rückzahlung zu. Doch gibt es Gründe, vielleicht doch einen Gutschein zu wählen?

 mehr »
Flugbuchung: Reisebüro muss über Einreisebestimmungen aufklären
Flugbuchung
Reisebüro muss über Einreisebestimmungen aufklären

Auch für das reine Umsteigen am Flughafen benötigen Passagiere manchmal Visa oder Einreisegenehmigungen. Blöd, wer das nicht weiß. Nur wen trifft die Schuld? Diese Frage beschäftigte ein Gericht.

 mehr »
Urlaub im Risikogebiet?: Reisen in Corona-Zeiten: Was fürs Buchen nun wichtig ist
Urlaub im Risikogebiet?
Reisen in Corona-Zeiten: Was fürs Buchen nun wichtig ist

Die Verunsicherung ist groß: Die Welt teilt sich aus deutscher Urlaubersicht nun in Länder mit oder ohne Reisewarnung, zusätzlich gibt es noch Risikogebiete. Was muss ich für meinen Urlaub wissen?

 mehr »
Ab in den Urlaub?: Reisewarnung ist kein Reiseverbot
Ab in den Urlaub?
Reisewarnung ist kein Reiseverbot

Die weltweite Reisewarnung der Bundesregierung gilt noch bis Mitte Juni. Heißt das nun, dass ich bis dahin gar nicht ins Ausland reisen darf? Das ist ein häufiges Missverständnis.

 mehr »
Reiserecht: Geänderter Abflugort rechtfertigt Preisminderung
Reiserecht
Geänderter Abflugort rechtfertigt Preisminderung

Eine Familie bucht einen Türkei-Urlaub mit Abflugort Berlin. Doch der Veranstalter ändert kurzerhand den Flughafen - plötzlich soll die Reise in Leipzig beginnen. Wie viel Geld gibt es zurück?

 mehr »
Urlaub ohne Koffer: Preisminderung bei verschollenem Gepäck
Urlaub ohne Koffer
Preisminderung bei verschollenem Gepäck

Wenn der Koffer verspätet ankommt, ist das ärgerlich. Wenn er überhaupt nicht mehr auftaucht, ist das noch schlimmer. Pauschalurlauber bekommen dann Geld zurück. Nur wie viel?

 mehr »
Gericht: Hoher Schadenersatz für zweimal geplatzte Reise
Gericht
Hoher Schadenersatz für zweimal geplatzte Reise

Zweimal reist eine Familie zum Flughafen, um in den Urlaub zu fliegen - und zweimal fällt die Reise ganz kurzfristig ins Wasser. Ein solches Fiasko rechtfertigt eine hohe Entschädigung.

 mehr »
Reiserecht: Bett schwer erreichbar - Kreuzfahrtgast bekommt Geld zurück
Reiserecht
Bett schwer erreichbar - Kreuzfahrtgast bekommt Geld zurück

Beim Verlassen des Bettes jedes Mal den Mitreisenden wecken zu müssen, ist nervig - gerade in einer engen Kreuzfahrtkabine. Kann die Reederei etwas dafür? Manchmal schon, zeigt ein Gerichtsurteil.

 mehr »
Urteil: Meerblick mit Reling ist kein Reisemangel
Urteil
Meerblick mit Reling ist kein Reisemangel

Wenn die Reling auf einer Kreuzfahrt den versprochenen Meerblick trübt, ist das vielleicht ärgerlich. Aber lässt sich deshalb gleich der Preis mindern?

 mehr »
Höhere Gewalt: Kostenloser Reiserücktritt bei Vulkanausbruch
Höhere Gewalt
Kostenloser Reiserücktritt bei Vulkanausbruch

Kann ein Urlauber seine Reise kostenlos stornieren, wenn am Ziel ein Vulkan ausgebrochen ist? Ein Gerichtsurteil ist eindeutig.

 mehr »
Anzeige