René Pollesch

NSU-Stück am Theater Bremen: Ein deutsches Requiem
NSU-Stück am Theater Bremen
Ein deutsches Requiem

Letzte Schauspielpremiere für diese Spielzeit: Marco Štorman inszeniert am Kleinen Haus Elfriede Jelineks Texttrumm „Das schweigende Mädchen“. Unbequem soll diese Produktion in vielerlei Hinsicht sein.

 mehr »
Neue Leitung: René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen
Neue Leitung
René Pollesch soll Berliner Volksbühne übernehmen

Kaum ein Theater hat in der vergangenen Zeit so viel Unruhe erlebt wie die Berliner Volksbühne. Künftig soll René Pollesch die Intendanz übernehmen. Als die Besetzung verkündet wird, holt Pollesch einen Zettel hervor.

 mehr »
Turbulente Zeiten: Wer übernimmt die Berliner Volksbühne?
Turbulente Zeiten
Wer übernimmt die Berliner Volksbühne?

Kein großes Berliner Theater hat so schwierige Zeiten hinter sich wie die Volksbühne. An diesem Mittwoch könnte offiziell werden, wer das Haus auf längere Sicht leiten soll. Ein Name kursiert.

 mehr »
Uraufführung in Hamburg: Von Zwillingen und Doppelvorstellungen
Uraufführung in Hamburg
Von Zwillingen und Doppelvorstellungen

Am Deutschen Schauspielhaus zeigt der Dramatiker René Pollesch die kluge Farce „Probleme, Probleme, Probleme“. Der Star ist das Ensemble um die vormalige Volksbühnenschauspielerin Sophie Rois.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige