Rente

Gesellschaft
Altersarmut trifft 2036 laut Studie jeden fünften Neurentner

Jeder fünfte Neurentner wird im Jahr 2036 von Altersarmut bedroht sein. Das ist das Ergebnis einer Studie, die die Bertelsmann-Stiftung vorgestellt hat. Insgesamt steigt die Armutsrisikoquote von heute 16 auf 20 Prozent an. Besonders betroffen sind ...

 mehr »
Studie: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen
Studie
Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen

Das Thema Rente und Altersarmut wird ein Mega-Thema im Bundestagswahlkampf. Dass die Zahl der Betroffenen zum Teil dramatisch ansteigt, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Sie fordert mehr Engagement für die Risikogruppen.

 mehr »
Grund sind höhere Ausgaben: Rentenkasse verzeichnet Minus von 2,2 Milliarden Euro
Grund sind höhere Ausgaben
Rentenkasse verzeichnet Minus von 2,2 Milliarden Euro

Rentenkasse mit Milliarden im Minus - ein Grund zur Sorge? Die Rentenversicherung beteuert: Die Lage ist gar nicht so schlecht.

 mehr »
Ausblick bis ins Jahr 2036: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen
Ausblick bis ins Jahr 2036
Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen

Das Thema Rente und Altersarmut wird ein Mega-Thema im Bundestagswahlkampf. Dass die Zahl der Betroffenen zum Teil dramatisch ansteigt, zeigt eine Studie der Bertelsmann-Stiftung. Sie fordert mehr Engagement für die Risikogruppen.

 mehr »
Gesellschaft
Studie: Altersarmut trifft besonders alleinstehende Frauen

Gütersloh (dpa) - Besonders alleinstehende Frauen, Menschen ohne Berufsausbildung und Langzeitarbeitslose sind einer Studie der Bertelsmann-Stiftung zufolge bis zum Jahr 2036 von Altersarmut bedroht. Insgesamt steigt die Armutsrisikoquote in der ...

 mehr »
Haushalt
Bericht: Rentenkasse mit 2,2 Milliarden Euro Minus

Die Rentenkasse hat nach einem Zeitungsbericht im vergangenen Jahr ein Minus von 2,2 Milliarden Euro eingefahren. Damit sei das Minus bei der Gesetzlichen Rentenversicherung gegenüber dem Vorjahr um gut 600 Millionen Euro höher ausgefallen, ...

 mehr »
Rente
SPD-Chef Schulz kritisiert Merkels Rentenkurs

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz hat den Rentenkurs seiner Rivalin Angela Merkel kritisiert. Wer jetzt sage, wir brauchen bis 2030 nichts bei der Rente zu tun, nehme einen deutlichen Anstieg der Beiträge und ein Absinken des Niveaus in Kauf, sagte ...

 mehr »
Bundesregierung
Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Die Rente ist nach den Worten von Bundeskanzlerin Angela Merkel bis 2030 stabil und finanziell gut aufgestellt. Bis dahin habe Deutschland ein verabschiedetes Rentenkonzept, sagte Merkel in Berlin auf dem Kommunalkongress 2017 des Deutschen Städte- ...

 mehr »
Keine Beitragserhöhung: Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt
Keine Beitragserhöhung
Merkel: Rente bis 2030 finanziell gut aufgestellt

Die SPD hat für den Wahlkampf bereits ihr Rentenkonzept vorgestellt. Reformen seien dringend nötig, sagen die Grünen. Doch die Union sieht dazu bis 2030 keine Notwendigkeit.

 mehr »
Der Monat ist entscheidend: Rentenanpassung kommt nicht bei allen zur gleichen Zeit an
Der Monat ist entscheidend
Rentenanpassung kommt nicht bei allen zur gleichen Zeit an

Viele Ruheständler haben bereits auf die nächste Rentenerhöhung gewartet. Ab Juli kommt sie nun. Doch das Geld trifft nicht bei allen sofort ein. Darauf sollten sich die Bezieher einstellen.

 mehr »
Anzeige