Rheuma

Herz bis Lunge: Rheuma-Patienten haben oft Begleiterkrankungen
Herz bis Lunge
Rheuma-Patienten haben oft Begleiterkrankungen

Bei Rheuma greift das Immunsystem körpereigenes Gewebe an. Zwar machen sich die chronischen Entzündungen oft zuerst in Muskeln und Gelenken bemerkbar - doch sie können übergreifen.

 mehr »
Mehr als Gelenkschmerzen: Rheuma hat viele Ausprägungsformen
Mehr als Gelenkschmerzen
Rheuma hat viele Ausprägungsformen

Entzündete oder abgenutzte Gelenke, unerklärliche Schmerzen: Rheuma ist ein Sammelbegriff für viele Krankheiten. Was sind die häufigsten Formen und wie werden sie behandelt? Experten geben Antworten.

 mehr »
Vorsorge nötig: Entzündliches Rheuma kann aufs Herz gehen
Vorsorge nötig
Entzündliches Rheuma kann aufs Herz gehen

Rheumatoide Arthritis, Morbus Bechterew und weitere Formen des Rheumas können die Verkalkung von Blutgefäßen begünstigen. Das kann ernste Folgen haben - und gewisse Faktoren erhöhen das Risiko noch.

 mehr »
Hohes Krankheitsrisiko: Vorsorge ist bei Rheuma besonders wichtig
Hohes Krankheitsrisiko
Vorsorge ist bei Rheuma besonders wichtig

Zum Arzt geht man, wenn man krank ist - und mit zunehmendem Alter immer öfter, weil man es nicht werden will. Besonders wichtig ist Vorsorge dabei für Menschen, die schon eine Krankheit haben.

 mehr »
Geschwächtes Immunsystem: Impfungen mit Rheuma sind knifflig
Geschwächtes Immunsystem
Impfungen mit Rheuma sind knifflig

Impfungen schützen vor Krankheiten - gerade, wenn das Immunsystem Erreger nicht alleine abwehren kann. Das ist zum Beispiel bei Rheuma der Fall. Allerdings ist dann nicht jede Impfung sinnvoll.

 mehr »
Behandlung mit JAK-Hemmer: Wirkungsvolle Rheuma-Therapie in Tablettenform
Behandlung mit JAK-Hemmer
Wirkungsvolle Rheuma-Therapie in Tablettenform

Rheuma ist nicht heilbar. Aber die Patienten können bei rechtzeitiger Behandlung heute mit weniger Beschwerden leben als noch vor einigen Jahren. Neue Medikamente stoppen die Gelenkentzündungen - und bieten inzwischen einen weiteren Vorteil.

 mehr »
Zu Fisch greifen: Bei Rheuma auf tierische Fette verzichten
Zu Fisch greifen
Bei Rheuma auf tierische Fette verzichten

Rheumatiker sollten so wenig tierische Fette wie möglich zu sich nehmen. Doch wie kommen Betroffene dennoch an wichtige Fettsäuren und andere Nährstoffe?

 mehr »
Das Lachen zurückholen: Rheuma bei Kindern erkennen und behandeln
Das Lachen zurückholen
Rheuma bei Kindern erkennen und behandeln

An Rheuma erkranken nicht nur alte Leute, auch Kinder sind betroffen. Sie müssen unbedingt konsequent behandelt werden, sagen Experten. Bloß: Die Krankheit bei Kindern zu erkennen, ist nicht so einfach. Und auch die Therapie ist eine Herausforderung ...

 mehr »
Herumtollen trotz Entzündung: Rheuma bei Kindern oft schwer erkennbar
Herumtollen trotz Entzündung
Rheuma bei Kindern oft schwer erkennbar

Kinder, die eine rheumatische Erkrankung haben, liegen selten nur auf dem Sofa und klagen über Schmerzen. Umso schwieriger ist es aber auch, die Erkrankung frühzeitig zu erkennen. Wie unterscheiden Eltern Rheuma von Wachstumsschmerzen? Und wann muss ...

 mehr »
Bei Polymyalgia rheumatica: Mit Schmerzen in Schulter und Becken schnell zum Arzt
Bei Polymyalgia rheumatica
Mit Schmerzen in Schulter und Becken schnell zum Arzt

Polymyalgia rheumatica ist bei älteren Menschen die zweithäufigste Rheumaerkrankung nach der rheumatoiden Arthritis. Treten Schmerzen in Schulter und Becken auf, können dies erste Symptome sein. Betroffene gehen am besten sofort zum Arzt.

 mehr »
Anzeige