Ringen

Ringer-Titelkämpfe in Budapest: Stäbler vor Finale um WM-Hattrick: „Wird die Hölle los sein“
Ringer-Titelkämpfe in Budapest
Stäbler vor Finale um WM-Hattrick: „Wird die Hölle los sein“

Frank Stäbler will am Abend WM-Geschichte schreiben. Der deutsche Ausnahme-Ringer steht im Finale und kann etwas schaffen, was es noch nie gab. Sein Gegner ist ein Lokalmatador. Stäbler erwartet die „Hölle“ und freut sich darauf.

 mehr »
Titelkämpfe in Budapest: Ringer Stäbler im WM-Finale: Historischer Coup möglich
Titelkämpfe in Budapest
Ringer Stäbler im WM-Finale: Historischer Coup möglich

Auf Frank Stäbler ist Verlass: Der deutsche Vorzeige-Ringer kämpft sich bei der WM in Budapest in das Finale und sicherte dem DRB die erste Medaille. Allerdings macht es der Doppel-Weltmeister spannend. Nun winkt dem Routinier ein historischer Coup.

 mehr »
EM in Russland: Ringer verpassen dritte Medaille
EM in Russland
Ringer verpassen dritte Medaille

Kaspijsk (dpa) - Die deutschen Ringer haben bei der EM am Schlusstag die dritte Medaille verpasst, aber dennoch ein positives Fazit der Titelkämpfe in Russland gezogen.

 mehr »
Trio mit Bronzechance: Ringer Kudla holt erste Medaille bei EM
Trio mit Bronzechance
Ringer Kudla holt erste Medaille bei EM

Kaspijsk (dpa) - Denis Kudla hat bei den Ringer-Europameisterschaften in Russland Bronze und damit die erste deutsche Medaille gewonnen. Der Vize-Weltmeister aus dem Vorjahr und Olympia-Dritte von 2016 gewann in der Griechisch-Römisch-Klasse bis 87 ...

 mehr »
Trostrunde: Kudla mit Bronze-Chance bei Ringer-EM in Russland
Trostrunde
Kudla mit Bronze-Chance bei Ringer-EM in Russland

Kaspijsk (dpa) - Denis Kudla hat bei den Europameisterschaften in Russland die Chance auf die erste Medaille für den Deutschen Ringer-Bund.

 mehr »
Infektion im Kniegelenk: Medaillenfavoritin Focken verpasst Ringer-EM
Infektion im Kniegelenk
Medaillenfavoritin Focken verpasst Ringer-EM

Die ehemalige Ringer-Weltmeisterin und WM-Zweite von 2017 Aline Focken hat ihre Teilnahme an der Europameisterschaft in der nächsten Woche abgesagt.

 mehr »
: Ringerin Englich im Alter von 38 Jahren gestorben
Ringerin Englich im Alter von 38 Jahren gestorben

Die frühere Ringerin Yvonne Englich, Bronzemedaillen-Gewinnerin bei der Frauen-EM 2011, ist im Alter von 38 Jahren nach schwerer Krankheit gestorben.

 mehr »
Dopingsperren bleiben: CAS weist Einsprüche von Taimasow und Tschernowa zurück
Dopingsperren bleiben
CAS weist Einsprüche von Taimasow und Tschernowa zurück

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat den Einspruch des Usbeken Artur Taimasow, Peking-Olympiasieger im Freistilringen, und der russischen Siebenkämpferin Tatjana Tschernowa gegen ihre Dopingsperren zurückgewiesen.

 mehr »
U23-WM: Iranischer Ringer musste verlieren - Kein Duell mit Israeli
U23-WM
Iranischer Ringer musste verlieren - Kein Duell mit Israeli

Bei der U23-Ringer-WM in Polen hat es erneut einen Eklat um die iranische Boykott-Politik gegen israelische Sportler gegeben.

 mehr »
Wettkämpfe in Paris: „Ziele mehr als erfüllt“: Ringer-Boss zufrieden mit WM
Wettkämpfe in Paris
„Ziele mehr als erfüllt“: Ringer-Boss zufrieden mit WM

Vier Medaillen gewinnen Deutschlands Ringer bei der WM. Verbandsboss Manfred Werner findet's gut - und lobt den Zusammenhalt.

 mehr »
Anzeige