Rose Pfister

Mahnmalgestaltung: Mahnmal beim Holzhafen soll an Zwangsarbeit erinnern
Mahnmalgestaltung
Mahnmal beim Holzhafen soll an Zwangsarbeit erinnern

Vermutlich 2500 Zwangsarbeiter waren im Zweiten Weltkrieg auf dem Schiff „Admiral Brommy“ und in den 2019 abgebrochenen Ulrichsschuppen am Fabrikenufer interniert. Ein Mahnmal soll zukünftig an sie erinnern.

 mehr »
Sozialausschuss schaut ins Jahr 2021: Diskussion um Mittel-Vergabe
Sozialausschuss schaut ins Jahr 2021
Diskussion um Mittel-Vergabe

Rund 1450 Euro sind im Fördertopf Globalmittel des Beirats Östliche Vorstadt noch übrig, mit denen jetzt die Bildungsbrücke unterstützt wird. Im Sozialausschuss wurden die ersten Anträge für 2021 bewilligt.

 mehr »
Kunst in Bremen-Nord: Gesucht: Seehund mit Heuler
Kunst in Bremen-Nord
Gesucht: Seehund mit Heuler

Seit 2016 ist die Bronzeskulptur „Seehund mit Heuler“ verschollen. Ursprünglich stand das Duo vor der Lesumer Sparkasse. Der Heimatverein hofft auf Hinweise. Die Kulturbehörde vermisst weitere Kunstwerke.

 mehr »
Entwurf liegt im September vor: Lichtkunst soll Findorfftunnel sicherer machen
Entwurf liegt im September vor
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Durch ein künstlerisches Lichtkonzept soll der Findorfftunnel heller und sicherer werden. Kultur- und Bauressort wollen das Projekt vorantreiben. Ein Entwurf wird Ende September vorgestellt.

 mehr »
Vandalismus in Bremen-Osterholz: Steinskulptur am Marktplatz nach nur einem Tag zerstört
Vandalismus in Bremen-Osterholz
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag ein Kunstwerk zerschlagen, das erst am Donnerstag am Marktplatz in Bremen-Osterholz aufgestellt wurde. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.

 mehr »
Stadt zahlt Künstler 30.000 Euro: Wie ein Kunstwerk in Bremen verschwand
Stadt zahlt Künstler 30.000 Euro
schließen X
Bisher 6 Kommentare

Bremen zahlt 30.000 Euro für ein verschwundenes Kunstwerk. Doch wie konnte die fünf Tonnen schwere Stahlskulptur verschwinden? Eine Rekonstruktion der Ereignisse.

 mehr »
Tunnelgestaltung in Lesum: Werk von Käthe Kollwitz steht im Mittelpunkt
Tunnelgestaltung in Lesum
Werk von Käthe Kollwitz steht im Mittelpunkt

Künstler Lucas Odahara wird den Fußgängertunnel an der Käthe-Kollwitz-Straße in Lesum gestalten. Eine Fachjury hatte seinen Entwurf ausgewählt. Der Beirat stimmte nach einer Diskussion ebenfalls zu.

 mehr »
Kunst gegen Angsträume: Wale verschönern den Tunnel
Kunst gegen Angsträume
Wale verschönern den Tunnel

Mit Kunst will die Kulturbehörde gegen Angsträume vorgehen. Eine Jury hat den Entwurf von Künstler Felix Dreesen für die Gestaltung einer Unterführung in Marßel ausgewählt. Sein Motiv sind Wale.

 mehr »
Kunst im öffentlichen Raum: Symbol für das Miteinander der Kulturen
Kunst im öffentlichen Raum
Symbol für das Miteinander der Kulturen

Die Bremer Künstlerin Edeltraut Rath hat den Durchgang zwischen Rosenakstraße und Gröpelinger Heerstraße neu gestaltet. Anwohnern und Beiratsvertretern gefällt das Motiv, das sie für Gröpelingen entworfen hat.

 mehr »
Anzeige