Salzburger Festspiele

Festspiele: Salzburg feiert 100 Jahre „Jedermann“
Festspiele
Salzburg feiert 100 Jahre „Jedermann“

Festtag bei den Salzburger Festspielen: Zum „Jedermann“-Tag werden unter anderem die Bundespräsidenten Van der Bellen und Steinmeier erwartet.

 mehr »
Klassik-Festival: Corona-Prävention: Salzburger Festspiele verbieten Fächer
Klassik-Festival
Corona-Prävention: Salzburger Festspiele verbieten Fächer

In der Sommerhitze fächelt sich das Publikum im Saal gern Luft zu. Bei den Salzburger Festspielen ist das nun verboten.

 mehr »
Öffnung des kulturellen Lebens: Salzburger Festspiele sehen sich als Vorreiter
Öffnung des kulturellen Lebens
Salzburger Festspiele sehen sich als Vorreiter

Im August finden die Salzburger Festspiele in reduzierter Form statt. Die Veranstalter spüren eine große Verantwortung für den weiteren Verlauf des internationalen Kulturlebens.

 mehr »
Salzburger Festspiele: Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens
Salzburger Festspiele
Klima-Appell zur Eröffnung des Opernreigens

Mit „Idomeneo“ beginnt bei den diesjährigen Salzburger Festspielen der Reigen von fünf Musiktheaterpremieren. Zuvor hat sich US-Regisseur Peter Sellars zu Wort gemeldet - und verraten, was man aus dem Stück lernen kann.

 mehr »
Jubel in Salzburg: Plácido Domingo feiert 150. Opernrolle
Jubel in Salzburg
Plácido Domingo feiert 150. Opernrolle

An diesem Abend passte alles perfekt zusammen: Plácido Domingo meisterte seine 150. Opernrolle mit Bravour und wurde dafür bei den Salzburger Festspielen stark bejubelt.

 mehr »
Die Perser: In Stroboskopgewittern: Ulrich Rasche inszeniert in Salzburg
Die Perser
In Stroboskopgewittern: Ulrich Rasche inszeniert in Salzburg

Das antike Drama „Die Perser“ von Aischylos ist aktueller denn je. Der Dichter feiert darin die Errungenschaften der athenischen Demokratie. In Ulrich Rasches Überwältigungstheater bei den Salzburger Festspielen ist davon wenig zu sehen.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige