Schiedsrichter

Leipzig-Coach: Spielen statt „palavern“: Nagelsmann mag keine Meckerer
Leipzig-Coach
Spielen statt „palavern“: Nagelsmann mag keine Meckerer

Julian Nagelsmann begrüßt das neue konsequente Vorgehen der Schiedsrichter in der Fußball-Bundesliga gegen Meckerer.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Schiedsrichter-Chef will mehr Transparenz beim Videobeweis

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat trotz der anhaltenden Kritik am Videobeweis eine positive Zwischenbilanz gezogen. So seien in dieser Saison in der Fußball-Bundesliga bisher 53 Fehlentscheidungen verhindert worden. Verbesserungswürdig ...

 mehr »
Positive Zwischenbilanz: Schiedsrichter-Chef will mehr Transparenz beim Videobeweis
Positive Zwischenbilanz
Schiedsrichter-Chef will mehr Transparenz beim Videobeweis

Schiedsrichter-Chef Lutz Michael Fröhlich hat trotz der anhaltenden Kritik am Videobeweis eine positive Zwischenbilanz gezogen.

 mehr »
Mehr Transparenz gefordert: Schiedsrichter Gräfe: Ansetzungen zu „wenig nach Leistung“
Mehr Transparenz gefordert
Schiedsrichter Gräfe: Ansetzungen zu „wenig nach Leistung“

Nach Meinung des deutschen Fußball- Spitzenschiedsrichters Manuel Gräfe wird bei den Ansetzungen „zu oft immer noch nach Politischem, Regionalem oder Persönlichem“ entschieden.

 mehr »
DFB-Projektleiter: Videobeweis-Chef Drees: Größte Veränderung seit 100 Jahren
DFB-Projektleiter
Videobeweis-Chef Drees: Größte Veränderung seit 100 Jahren

Der DFB-Projektleiter Jochen Dress hat Verständnis für die Kritik am Videobeweis, wirbt zugleich aber auch um Verständnis für die Schwierigkeiten.

 mehr »
Bundesliga: Videobeweis-Chef Drees: Am Überprüfungstempo arbeiten
Bundesliga
Videobeweis-Chef Drees: Am Überprüfungstempo arbeiten

Projektleiter Jochen Drees sieht die Arbeit der Videoassistenten in der Bundesliga-Hinrunde „positiver als in den Medien und der Öffentlichkeit oftmals dargestellt“.

 mehr »
Vorbild Bundesliga: DFB-Schiedsrichter-Chef: „Klaren Weg“ bei Unsportlichkeit
Vorbild Bundesliga
DFB-Schiedsrichter-Chef: „Klaren Weg“ bei Unsportlichkeit

Die Referees des Deutschen Fußball-Bundes sollen in der Rückrunde ein besonderes Augenmerk auf Respekt und Unsportlichkeit auf dem Platz sowie Gewaltprävention haben.

 mehr »
Umstrittene Technik: Zwischen „Quatsch“ und Verständnis: Videobeweis spaltet
Umstrittene Technik
Zwischen „Quatsch“ und Verständnis: Videobeweis spaltet

Handspiel oder nicht? Abseits? Höchstens mit dem Rand des Zehnagels. Torjubel? Erst mal verschoben. Der Videobeweis wird auch bis zur EM im Sommer ein Learning-by-doing-Projekt mit vielen Tücken bleiben.

 mehr »
DFL-Geschäftsführer: Seifert: Enger Titelkampf ist kein Zeichen der Schwäche
DFL-Geschäftsführer
Seifert: Enger Titelkampf ist kein Zeichen der Schwäche

Der spannende Meisterschaftskampf in der Bundesliga bringt Aufmerksamkeit und Quoten. Darüber freut sich natürlich auch DFL-Geschäftsführer Christian Seifert. Dass der deutsche Club-Fußball schlechter geworden sei, das bestreitet er.

 mehr »
Fußball-Regeln: DFL-Chef Seifert: Keiner weiß noch, was Handspiel ist
Fußball-Regeln
DFL-Chef Seifert: Keiner weiß noch, was Handspiel ist

DFL-Chef Christian Seifert hat sich grundsätzlich positiv über die Anwendung des Videobeweises im deutschen Fußball geäußert, sieht die jetzige Interpretation des Handspiels aber als "absolutes Ärgernis.

 mehr »
Anzeige