Schweiz

Coach von Leicester City: Claudio Ranieri zum Welttrainer des Jahres gekürt
Coach von Leicester City
Claudio Ranieri zum Welttrainer des Jahres gekürt

Leicester-Coach Claudio Ranieri ist von der FIFA zum besten Trainer des Jahres 2016 gekürt worden. Der Italiener hatte in der vergangenen Saison mit dem Abstiegskandidaten Leicester City sensationell den Meistertitel in der englischen Premier League ...

 mehr »
Ehemalige deutsche Bundestrainerin: Silvia Neid zum dritten Mal FIFA-Welttrainerin
Ehemalige deutsche Bundestrainerin
Silvia Neid zum dritten Mal FIFA-Welttrainerin

Silvia Neid ist zum dritten Mal als FIFA-Welttrainerin ausgezeichnet worden. Knapp fünf Monate nach der Olympia-Goldmedaille in Rio und ihrem Rücktritt als Trainerin der deutschen Fußball-Frauen erhielt sie die Ehrung am Montag in Zürich.

 mehr »
Schweiz
Silvia Neid zum dritten Mal FIFA-Welttrainerin

Silvia Neid ist zum dritten Mal als FIFA-Welttrainerin ausgezeichnet worden. Knapp fünf Monate nach der Olympia-Goldmedaille in Rio und ihrem Rücktritt als Trainerin der deutschen Fußball-Frauen erhielt sie die Ehrung in Zürich bei der Gala des ...

 mehr »
Schweiz: Manuel Neuer und Toni Kroos in FIFA-Weltauswahl
Schweiz
Manuel Neuer und Toni Kroos in FIFA-Weltauswahl

Die deutschen Fußball-Nationalspieler Manuel Neuer und Toni Kroos stehen in der FIFA-Weltauswahl des Jahres 2016. Bayern Münchens Torwart Neuer ist der einzige Akteur der Auswahl, der nicht beim FC Barcelona oder bei Real Madrid gespielt hat.

 mehr »
Schweiz
Messi nicht bei Weltfußballerwahl in Zürich

Lionel Messi und seine Teamkameraden vom FC Barcelona werden nicht an der Gala zur Kür des FIFA-Weltfußballers in Zürich teilnehmen. Damit verdichten sich die bereits vorher schon deutlichen Anzeichen, dass Cristiano Ronaldo am Abend zum vierten Mal ...

 mehr »
Schweiz
Heiße Ware im Rollstuhl: Anzeige wegen Rauschgiftschmuggels

Ein falscher Rollstuhlfahrer hat bei einer Grenzkontrolle in der Schweiz buchstäblich auf heißer Ware gesessen. Im Sitzkissen des 22-Jährigen waren acht Kilogramm Marihuana versteckt, wie die Grenzwacht mitteilte. Der Mann habe sich als körperlich ...

 mehr »
Europäische Verbände gespalten: Maradona für WM-Erweiterung auf 48 Teams
Europäische Verbände gespalten
Maradona für WM-Erweiterung auf 48 Teams

Fußball-Legende Diego Maradona unterstützt den Plan von FIFA-Präsident Gianni Infantino für eine Ausweitung der Weltmeisterschaft auf 48 Teams.

 mehr »
Mehr Geld, mehr Macht: Warum will der Fußball eine Mammut-WM?
Mehr Geld, mehr Macht
Warum will der Fußball eine Mammut-WM?

Das WM-Format mit 32 Mannschaften ist ein Auslaufmodell. Das steht schon vor der FIFA-Sitzung in Zürich fest. Offen ist aber weiterhin, ob die Fußball-Funktionäre bei ihrem Treffen eine Entscheidung für eine Mammut-WM fällen. 40 oder 48 Teams? Das ...

 mehr »
Messi fehlt: Weltfußballer-Kür mit neuem Namen - Ronaldo vor Titel
Messi fehlt
Weltfußballer-Kür mit neuem Namen - Ronaldo vor Titel

Einen goldenen Ball gibt es in Zürich nicht mehr. Dennoch ist die Auszeichnung für den Weltfußballer durch die FIFA die wichtigste persönliche Ehrung. Für 2016 stehen neben Antoine Griezmann die Seriensieger Lionel Messi und Cristiano Ronaldo zur ...

 mehr »
Schweiz
Ronaldo Favorit bei Weltfußballer-Wahl

Cristiano Ronaldo ist großer Favorit bei der Kür des FIFA-Weltfußballers heute in Zürich. Neben ihm sind auch Lionel Messi und Antoine Griezmann unter den Top Drei. Bis zum 22. November konnte gewählt werden. Dabei flossen zu gleichen Teilen die ...

 mehr »
Anzeige