Semenya

Streit um Testosteron-Werte: CAS-Urteil im Fall Semenya: Folgen und Reaktionen
Streit um Testosteron-Werte
CAS-Urteil im Fall Semenya: Folgen und Reaktionen

Die Niederlage der Weltklasseläuferin Caster Semenya vor dem Sportgerichtshof CAS im Streit um Testosteron-Limits bei Athleten mit transsexueller Athleten wird nicht das Ende der Diskussion über das komplizierte Thema sein.

 mehr »
International
Semenya scheitert mit Einspruch vor Sportgerichtshof

800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya hat vor dem Internationalen Sportgerichtshof im juristischen Streit um Testosteron-Grenzwerte für Frauen eine juristische Niederlage erlitten. Laut dem Urteil des CAS ist eine Regel des ...

 mehr »
800-Meter-Olympiasiegerin: Semenya geht bei Berliner ISTAF an den Start
800-Meter-Olympiasiegerin
Semenya geht bei Berliner ISTAF an den Start

Die zweimalige Olympiasiegerin Caster Semenya aus Südafrika wird beim Leichtathletik-Meeting ISTAF in Berlin über die nicht-olympischen 1000 Meter an den Start gehen.

 mehr »
Nach Semenya-Einspruch: CAS eröffnet ein Schiedsgerichtsverfahren
Nach Semenya-Einspruch
CAS eröffnet ein Schiedsgerichtsverfahren

Der Internationale Sportgerichtshof CAS hat den Einspruch der 800-Meter-Olympiasiegerin Caster Semenya gegen eine Regel des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF, Testosteron-Limits für Mittelstreckenläuferinnen mit intersexuellen Anlagen einzuführen, ...

 mehr »
Internationales Sportgericht: Neue IAAF-Regel: Verband Südafrikas will vor CAS ziehen
Internationales Sportgericht
Neue IAAF-Regel: Verband Südafrikas will vor CAS ziehen

Südafrikas Leichtathletik-Verband ASA hat dem Weltverband IAAF mit einem Gang vor den Internationalen Sportgerichtshof CAS gedroht.

 mehr »
„Keine Zeit für Unsinn“: Umstrittene WM-Dritte Semenya erbost
„Keine Zeit für Unsinn“
Umstrittene WM-Dritte Semenya erbost

Die südafrikanische Läuferin Caster Semenya ist auch bei der WM in London von der Debatte um hohe Testosteronwerte eingeholt worden. Sie holte über 1500 Meter Bronze und wollte von dem „Quatsch“ nichts hören. Nach der WM muss der Sportgerichtshof ...

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige