Serie: Kurz die Welt retten

Das Tagpfauenauge ist eine von circa 35 bis 40 Tagfalterarten, die in Bremen heimisch sind.

Spätestens seit der aufrüttelnden Rede der schwedischen Schülerin Greta Thunberg reden alle über Klimaschutz. Wir zeigen, was sich im Garten und sogar auf dem Balkon für unsere Umwelt tun lässt. Lesen Sie in der Serie „Kurz die Welt retten“ über das Verschwinden der Schmetterlinge, Insektenbalkons, Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten, städtische und regio­nale Initiativen, Upcycling im Garten und vieles mehr.

Aussaat beginnt: Diese Pflanzen in Ihrem Garten bieten Schmetterlingen Nahrung
Aussaat beginnt
schließen X
Bisher 3 Kommentare
Seit 1990 ist die Zahl der Insekten um mehr als 75 Prozent zurückgegangen. Um das Verschwinden der Schmetterlinge zu verhindern, bedarf es nur wenig Aufwand: Hier erfahren Sie mehr zum Thema Stauden und Gehölze. mehr »
Gardenfiction: Die grüne Stadt
Gardenfiction
schließen X
Bisher 3 Kommentare

New York hat den High Line Park in Manhattan geschaffen. Nun experimentiert auch Bremen mit neuen Parkideen. Wie grün wird's noch? Antworten gibt das Green Urban Lab Grüner Bremer Westen.

 mehr »
Garten-Tipp: Gegner von 
Einwegpflanzen
Garten-Tipp
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Dietmar Zacharias, Professor für angewandte und ökologische Botanik an der Hochschule Bremen, rät, Geduld mit Pflanzen zu haben und Stauden zu tauschen.

 mehr »
Adirondack Chair: Ein Terrassenstuhl der Marke Eigenbau
Adirondack Chair
Ein Terrassenstuhl der Marke Eigenbau

Helmut Sattmann zeigt Teilnehmern der Volkshochschule Bremen, wie sie sich ihre Gartenmöbel selbst bauen. Der Adirondack Chair soll besonders bequem sein.

 mehr »
Selbermachen im Garten: Ein Bett wird zum Beet
Selbermachen im Garten
Ein Bett wird zum Beet

Sabine Heinsohn macht aus der Not eine Tugend und aus einem alten Auto ein Gewächshaus: Auf versiegelter Fläche am ALZ-Möbellager in Vegesack ist ein großer Garten entstanden.

 mehr »
Open Source Seeds: Eine Tomate mit politischer Dimension
Open Source Seeds
Eine Tomate mit politischer Dimension

Die Idee der Initiative Open Source Seeds, Saatgut zum Allgemeingut zu machen, hat mit der Heinrich-Böll-Stiftung einen prominenten Mitstreiter gefunden.

 mehr »
Serie: Kurz die Welt retten - Teil 4: Herr Siemering gewinnt sein eigenes Saatgut
Serie: Kurz die Welt retten - Teil 4
Herr Siemering gewinnt sein eigenes Saatgut

In unserer Serie "Kurz die Welt retten" besuchen wir dieses Mal den Garten eines Bremer Selbstversorgers und fragen Carsten Siemering, warum er Gemüse aus selbst gezogenem Saatgut anbaut.

 mehr »
Umweltstaatsrat Meyer im Interview: Warum Bremen Schotterflächen in Vorgärten verbieten lassen will
Umweltstaatsrat Meyer im Interview
schließen X
Bisher 19 Kommentare

Bremen will Schotterflächen in Vorgärten künftig per Verordnung verbieten. Das sagte Umweltstaatsrat Ronny Meyer (Grüne) dem WESER-KURIER. Pflanzen seien Lebensräume für Insekten.

 mehr »
Serie: Kurz die Welt retten - Teil 3: Gärten des Grauens
Serie: Kurz die Welt retten - Teil 3
Gärten des Grauens

In unserer Serie „Kurz die Welt retten“ geht es dieses Mal um Schotter- und Kiesgärten. Ulf Soltau postet auf seiner Facebook-Seite „Gärten des Grauens“ Bilder von Vorgärten, die nicht grün, sondern grau sind.

 mehr »
Garten-Projekte: Regionale Initiativen zu klimabewusstem Gärtnern
Garten-Projekte
Regionale Initiativen zu klimabewusstem Gärtnern

Bei Alke Rockmann auf dem Friedehorst-Campus in Lesum gärtnern Kindern mit und ohne Handicap gemeinsam. Klimaschutz und Inklusion lautet der Name des Projekts.

 mehr »