Severin Freund

Skispringen: „Vorzeigeathlet“ Freund und sein harter Weg zurück
Skispringen
„Vorzeigeathlet“ Freund und sein harter Weg zurück

Severin Freund war mal der beste deutsche Skispringer. Große Knieprobleme warfen ihn in den letzten Jahren zurück. Nun will er einen neuen Anlauf wagen. Der Niederbayer ist nicht der einzige Routinier, der Bundestrainer Stefan Horngacher zunächst ...

 mehr »
WM Skispringen: Seefeld-Traum für Freund geplatzt - „Er fehlt menschlich“
WM Skispringen
Seefeld-Traum für Freund geplatzt - „Er fehlt menschlich“

Lange Zeit hat der frühere Top-Adler Severin Freund auf die WM in Seefeld hingearbeitet, jetzt ist sein Traum geplatzt. Bundestrainer Schuster setzt aus Leistungs- und Verletzungsgründen auf andere Skispringer.

 mehr »
Vierschanzentournee-Auftakt: Viel Lob für Eisenbichler - „Er hat gezeigt, wie es geht“
Vierschanzentournee-Auftakt
Viel Lob für Eisenbichler - „Er hat gezeigt, wie es geht“

Geiger, Wellinger, Leyhe: So viele deutsche Springer wurden für den ersten Tournee-Coup gehandelt. Am Ende wurde es ganz überraschend Markus Eisenbichler. Der impulsive Bayer möchte „nur noch heulen“ - und hat nun eine große Aufgabe vor sich.

 mehr »
Skisprung-Weltcup in Engelberg: Verkehrte Welt: Geiger wird Erster, Freund Letzter
Skisprung-Weltcup in Engelberg
Verkehrte Welt: Geiger wird Erster, Freund Letzter

Zwei Wochen vor der Vierschanzentournee ist die Hierarchie bei den DSV-Adlern mächtig ins Wanken geraten. Geiger und Leyhe springen Top-Platz um Top-Platz ein, die langjährigen Größen Freitag und Freund schwächeln.

 mehr »
Zu wenige „Top-Sprünge“: Nur Geiger „happy“ nach Russland-Springen
Zu wenige „Top-Sprünge“
Nur Geiger „happy“ nach Russland-Springen

Im letzten Jahr feierten die DSV-Adler in Nischni Tagil durch Andreas Wellinger und Richard Freitag noch zwei Siege. Diesmal reicht es nicht für einen Podestplatz. Freitag nimmt ein Missgeschick mit Humor, für Severin Freund geht es nur ...

 mehr »
Weltcup in Kuusamo: „Back in the game“: Severin Freund nach Rückkehr glücklich
Weltcup in Kuusamo
„Back in the game“: Severin Freund nach Rückkehr glücklich

Der letzte Wettkampf von Severin Freund vor dem Comeback war das Neujahrsspringen - 2017. Nun ist der Vorzeige-Adler zurück und kämpft wieder um Punkte und Erfolge. Knie und Seele wirken stabil, den ersten kleinen Rückschlag steckt er gut weg.

 mehr »
Skisprung-Weltcup in Kuusamo: Als Papa zum Lieblingshügel: Freund vor emotionalem Comeback
Skisprung-Weltcup in Kuusamo
Als Papa zum Lieblingshügel: Freund vor emotionalem Comeback

Ein Kreuzbandriss? Im Sport für gewöhnlich ein herber Rückschlag.  Doch zwei Kreuzbandrisse mit 29? Können gut und gerne eine Karriere beenden. Nicht so bei Skispringer Severin Freund, der gereift und mit ganz neuem Antrieb noch einmal angreifen ...

 mehr »
Skisprung-Weltcup: Freund dämpft Erwartungen: „Tournee wird zu früh kommen“
Skisprung-Weltcup
Freund dämpft Erwartungen: „Tournee wird zu früh kommen“

Skisprung-Olympiasieger Severin Freund hat die  Erwartungen nach über eineinhalb Jahren Verletzungspause gedämpft. Für die Ende Dezember beginnende Vierschanzentournee sieht Rückkehrer Freund sich nicht im engeren Favoritenkreis.

 mehr »
Weltcup-Auftakt: Favoriten und Neuerungen: Wie läuft die Skisprung-Saison?
Weltcup-Auftakt
Favoriten und Neuerungen: Wie läuft die Skisprung-Saison?

In voller Mannschaftsstärke greifen die DSV-Adler in diesem Winter an. Es beginnt die Jagd auf Überflieger Kamil Stoch. Wie stehen ihre Chancen? Und was macht eigentlich Skisprung-Dino Noriaki Kasai?

 mehr »
Comeback verschoben: Skispringer starten in Wisla ohne Freund
Comeback verschoben
Skispringer starten in Wisla ohne Freund

Zum Saisonstart reicht es nicht, aber eine Woche später in Finnland will der langjährige Vorzeige-Skispringer Severin Freund wieder einsteigen. Zu Kuusamo hat er eine ganz besondere Beziehung.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige