Ski alpin

Mit Debüt zufrieden: Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte
Mit Debüt zufrieden
Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte

Die erste Kenianerin bei einer Ski-WM bekam auch für den letzten Platz Applaus. Mit 8,68 Sekunden Rückstand auf Weltmeisterin Nicole Schmidhofer kam Sabrina Simader beim Super-G ins Ziel - und war damit glücklich.

 mehr »
Vierte in St. Moritz: Rebensburg als Super-G-Vierte knapp an WM-Podium vorbei
Vierte in St. Moritz
Rebensburg als Super-G-Vierte knapp an WM-Podium vorbei

Weniger als zwei Zehntelsekunden fehlen Viktoria Rebensburg beim Auftaktrennen der Ski-WM zur erhofften Medaille im Super-G. Am Ende muss sich Deutschlands beste Skirennfahrerin mit dem vierten Platz zufrieden geben - und den Blick auf die Abfahrt ...

 mehr »
Feuz am schnellsten: Deutsche Abfahrer im ersten WM-Training zurück
Feuz am schnellsten
Deutsche Abfahrer im ersten WM-Training zurück

Die deutschen Abfahrer Andreas Sander, Josef Ferstl und Thomas Dreßen haben beim ersten Training auf der WM-Strecke in St. Moritz vordere Platzierungen klar verpasst.

 mehr »
Ski-WM in St. Moritz: Rebensburg im Super-G mit Medaillenchance
Ski-WM in St. Moritz
Rebensburg im Super-G mit Medaillenchance

Mit dem Super-G der Damen beginnt heute auch das sportliche Programm der Ski-WM in St. Moritz. Von 12.00 Uhr an geht es auf der Corviglia um die ersten Medaillen. Sehr gute Chancen auf eine Medaille hat dabei Deutschlands beste Skirennfahrerin ...

 mehr »
"Ski-Party des Jahres": 44. Ski-WM in St. Moritz offiziell eröffnet
"Ski-Party des Jahres"
44. Ski-WM in St. Moritz offiziell eröffnet

Die 44. Ski-Weltmeisterschaften in St. Moritz sind offiziell eröffnet. Er freue sich auf die "größte Ski-Party des Jahres", sagte der Präsident des Skiweltverbands, Gian Franco Kasper, bei der Eröffnungszeremonie in der Schweiz.

 mehr »
Vor Rennen am Wochenende: Zu viel Schnee in St. Moritz: Abfahrtstrainings gestrichen
Vor Rennen am Wochenende
Zu viel Schnee in St. Moritz: Abfahrtstrainings gestrichen

Der Skiweltverband FIS hat bei der WM in St. Moritz die ersten Abfahrtstrainings für die Herren und Damen gestrichen. Grund war zu viel Neuschnee aus der Nacht und die weitere Vorhersage mit viel Wind vor allem im oberen Streckenteil der ...

 mehr »
Nach langer Verletzungspause: Anna Veith vor WM-Start: "Eigentlich keine Erwartungen"
Nach langer Verletzungspause
Anna Veith vor WM-Start: "Eigentlich keine Erwartungen"

Doppel-Weltmeisterin Anna Veith will die Titelkämpfe in St. Moritz nach ihrer langen Verletzungspause ohne Druck angehen.

 mehr »
Ski-alpin-Weltmeisterschaft: Rebensburg: "Bei WM zählen im Endeffekt nur Medaillen"
Ski-alpin-Weltmeisterschaft
Rebensburg: "Bei WM zählen im Endeffekt nur Medaillen"

Am Dienstag geht es richtig los: Im Super-G der Damen werden in St. Moritz die ersten drei WM-Medaillen vergeben. Im Kreis der Kandidaten: Deutschlands beste Skirennfahrerin Viktoria Rebensburg.

 mehr »
"Zu mehr als 90 Prozent": US-Skistar Miller: Abschied vom Weltcup sehr sicher
"Zu mehr als 90 Prozent"
US-Skistar Miller: Abschied vom Weltcup sehr sicher

Bode Miller hat sich ein weiteres Mal zu seiner unklaren Zukunft als Skirennfahrer geäußert - und dieses Mal eine klare Tendenz zum Karriereende erkennen lassen.

 mehr »
"Zu gefährlich": Bundestrainer kritisiert Skiweltverband wegen Abfahrten
"Zu gefährlich"
Bundestrainer kritisiert Skiweltverband wegen Abfahrten

St. Moritz (dpa) - Herren-Bundestrainer Mathias Berthold hat vor der Alpin-WM in St. Moritz den Skiweltverband FIS für die bisherigen gefährlichen Abfahrten in diesem Winter kritisiert.

 mehr »
Anzeige