Slalom

Ski alpin: Felix Neureuther heiß auf den Slalom-Monat
Ski alpin
Felix Neureuther heiß auf den Slalom-Monat

Felix Neureuther ist auf einem guten Weg. Mit viel Arbeit zwischen Weihnachten und Neujahr will sich der Routinier bereit machen für die Klassiker vor der WM und im Januar wieder ein Podestfahrer sein. Wie das Jahr für Stefan Luitz beginnt, ...

 mehr »
Slalom-Weltcup: Top 10 vor Weihnachten: Neureuther Achter in Madonna
Slalom-Weltcup
Top 10 vor Weihnachten: Neureuther Achter in Madonna

Mit dem besten Ergebnis seiner bislang so schwierigen Saison verabschiedet sich Felix Neureuther in die kurze Weihnachtspause. Beim Klassiker in Madonna di Campiglio profitiert er auch von den ungewöhnlichen Patzern der Konkurrenz.

 mehr »
Slalom-Erfolg in Courchevel: Shiffrin sprengt alle Rekorde: 50. Weltcup-Sieg mit 23
Slalom-Erfolg in Courchevel
Shiffrin sprengt alle Rekorde: 50. Weltcup-Sieg mit 23

Shiffrin, Shiffrin, Shiffrin: Die Skirennfahrerin aus den USA dominiert den alpinen Ski-Weltcup nach belieben. Beim Slalom in Courchevel holt die zweimalige Olympiasiegerin den 50. Weltcup-Sieg ihrer Karriere - und ist noch immer erst 23 Jahre alt.

 mehr »
Ski alpin: Slalom-Ass Neureuther optimistisch für Madonna
Ski alpin
Slalom-Ass Neureuther optimistisch für Madonna

Trotz des verpatzten Finales von Saalbach-Hinterglemm reist Felix Neureuther optimistisch zum nächsten Weltcup-Slalom nach Madonna di Campiglio.

 mehr »
Weltcup: Slalom-Ass Neureuther verpasst Coup bei Comeback
Weltcup
Slalom-Ass Neureuther verpasst Coup bei Comeback

Felix Neureuther kommt fast ohne Training nach Saalbach und rast beim Slalom-Comeback im ersten Lauf sofort auf Rang vier. Im Finale wird er zu frech und rutscht weit zurück. Enttäuscht ist man im DSV aber nicht - wichtiger als Zahlen ist nämlich ...

 mehr »
Weltcup: Starker Wind: Slalom der Herren in Val d'Isère abgesagt
Weltcup
Starker Wind: Slalom der Herren in Val d'Isère abgesagt

Der Slalom von Val d'Isère ist dem Wetter zum Opfer gefallen. Zu heftige Winde machten das Rennen unmöglich. Für einen deutschen Routinier fiel damit ein Comeback ins Wasser.

 mehr »
Ski Alpin: Ohne Neureuther nichts zu holen: Slalom-Fahrer patzen alle
Ski Alpin
Ohne Neureuther nichts zu holen: Slalom-Fahrer patzen alle

Der erste Herren-Weltcup des WM-Winters verläuft für den Deutschen Skiverband extrem enttäuschend. Von sieben deutschen Startern kommen nur drei ins Finale, am Ende ist Rang 23 das beste Ergebnis. Ob Felix Neureuther beim nächsten Mal wieder dabei ...

 mehr »
Nach Daumenbruch: Neureuther operiert - Cheftrainer hofft auf USA-Reise
Nach Daumenbruch
Neureuther operiert - Cheftrainer hofft auf USA-Reise

Felix Neureuther hat sich an seinem verletzten Daumen operieren lassen. Der beste deutsche Skirennfahrer bekam nach Angaben des Deutschen Skiverbands zwei Titanschrauben eingesetzt. Er selbst veröffentlichte nach dem Eingriff ein Bild von sich mit ...

 mehr »
Ski Alpin: Shiffrin gewinnt Slalom-Auftakt in Levi - Wallner 14.
Ski Alpin
Shiffrin gewinnt Slalom-Auftakt in Levi - Wallner 14.

Die deutschen Skirennfahrerinnen haben beim ersten Slalom in Levi eine Top-Ten-Platzierung klar verpasst. Beim souveränen Sieg von Shiffrin machen Wallner, Geiger und Schmotz dem DSV aber verhaltene Hoffnungen.

 mehr »
Finnland
Neureuther muss Comeback erneut verschieben

Skirennfahrer Felix Neureuther muss seine Rückkehr in den alpinen Weltcup verschieben. Der 34-Jährige sagte sein für Sonntag geplantes Comeback nach gut einem Jahr Verletzungspause beim Weltcup-Slalom im finnischen Levi ab. „Es macht keinen Sinn. ...

 mehr »
Anzeige