Soziales

Bundeskabinett
Kabinett bringt Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen auf den Weg

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas zur Bekämpfung von Kinderehen beschlossen. Demnach soll das Mindestalter für Trauungen in Deutschland künftig bei 18 Jahren liegen. Ende Juli 2016 waren laut ...

 mehr »
Kabinettsbeschluss: Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen auf dem Weg
Kabinettsbeschluss
Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen auf dem Weg

Das Bundeskabinett hat einen Gesetzentwurf von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) zur Bekämpfung von Kinderehen beschlossen. Demnach soll das Mindestalter für Trauungen in Deutschland künftig bei 18 Jahren liegen.

 mehr »
Bundeskabinett
Maas: In Deutschland darf es keine Kinderehen geben

Justizminister Heiko Maas will Eheschließungen von unter 18-Jährigen verbieten. "Heiraten darf erst, wer 18 Jahre ist", sagte der SPD-Politiker der dpa. Das Bundeskabinett will sich heute mit einem Gesetzentwurf aus seinem Ressort zur Bekämpfung von ...

 mehr »
Änderungen
Mehr Rechte für Leiharbeiter

Die Ansprüche von Leih- und Zeitarbeitern in Deutschland werden von April an gestärkt. Wenn Leiharbeiter länger als 18 Monate im gleichen Betrieb arbeiten, müssen sie übernommen werden. Und nach dem neuen Gesetz haben sie außerdem spätestens nach ...

 mehr »
Gesetzesänderung: Mehr Rechte für Leiharbeiter
Gesetzesänderung
Mehr Rechte für Leiharbeiter

Leiharbeit soll es Betrieben ermöglichen, je nach Auftragslage zeitweise Arbeitskräfte zu beschäftigen. Oft werden Leihartbeiter aber über viele Monate an dem selben Arbeitsplatz eingesetzt. Das wird künftig nicht mehr möglich sein.

 mehr »
Verändertes Konsumverhalten: Mit hübschem Gegenüber isst "Mann" anders - und Frau auch
Verändertes Konsumverhalten
Mit hübschem Gegenüber isst "Mann" anders - und Frau auch

"Du bist, was Du isst". Beim Anblick eines Beaus oder einer Beauty nehmen Menschen dieses Sprichwort offenbar besonders genau. Und wählen entsprechend Essen und Getränke aus.

 mehr »
Urteil der Woche: Angespartes Blindengeld nicht für Heimunterbringung nutzen
Urteil der Woche
Angespartes Blindengeld nicht für Heimunterbringung nutzen

Darf angespartes Blindengeld als einzusetzendes Vermögen für einen Wohnheim-Platz angerechnet werden? Mit dieser Frage beschäftigte sich das Sozialgericht Dortmund - mit dem Ergebnis: nicht vollständig.

 mehr »
Einkommensskala: Große Lohnunterschiede in den Wirtschaftszweigen
Einkommensskala
Große Lohnunterschiede in den Wirtschaftszweigen

Die Lohnspreizung in Deutschland ist riesig: Wer etwa in der Erdölverarbeitung arbeitet, verdient in der Regel mehr als drei Mal soviel wie ein Beschäftigter in einer Reinigung.

 mehr »
Einkommen in Deutschland: Große Lohnunterschiede in den einzelnen Wirtschaftszweigen
Einkommen in Deutschland
Große Lohnunterschiede in den einzelnen Wirtschaftszweigen

Die Lohnspreizung in Deutschland ist riesig: Wer etwa in der Erdölverarbeitung arbeitet, verdient in der Regel mehr als drei Mal soviel wie ein Beschäftigter in einer Reinigung.

 mehr »
Bundesregierung
Kluft zwischen Arm und Reich untergräbt Vertrauen in Demokratie

Die große Kluft zwischen Arm und Reich droht nach Einschätzung der Bundesregierung das Vertrauen vieler Menschen in die Demokratie in Deutschland zu untergraben. Es gebe eine "verfestigte Ungleichheit bei den Vermögen", sagte Sozialministerin Andrea ...

 mehr »
Anzeige