Soziales

Arme gehen seltener wählen: Kluft zwischen Arm und Reich schadet Vertrauen in Demokratie
Arme gehen seltener wählen
Kluft zwischen Arm und Reich schadet Vertrauen in Demokratie

Reichtum beruht in Deutschland vielfach auf Erbschaften - Arme bleiben oft arm. Die Sozialministerin warnt: Wegen dieser Ungleichheit wendeten sich viele von der Gesellschaftsordnung ab.

 mehr »
Bundesregierung
Zeitung: Regierung warnt vor Spaltung der Gesellschaft

Die Bundesregierung warnt nach einem Zeitungsbericht vor einer zu starken sozialen Spaltung der Gesellschaft. "Sind die Unterschiede zwischen Arm und Reich zu groß und wird erworbener Reichtum als überwiegend leistungslos empfunden, so kann dies die ...

 mehr »
Rente
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium mit. Damit beträgt der aktuelle Rentenwert Ost nun 95,7 Prozent des aktuellen Rentenwerts West. ...

 mehr »
Erhöhung Mitte des Jahres: Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen
Erhöhung Mitte des Jahres
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Gute Löhne - gute Rente: Es ist zwar kein Rekord wie im vergangenen Jahr, doch auch in diesem Sommer steigen die Renten in Deutschland kräftig.

 mehr »
Rente
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium in Berlin mit.

 mehr »
Rente
Renten sollen um 1,9 (West) und 3,6 Prozent (Ost) steigen

Die Renten in Deutschland sollen Mitte des Jahres um 1,9 Prozent im Westen und 3,6 Prozent im Osten steigen. Das teilte das Bundessozialministerium am Mittwoch in Berlin mit.

 mehr »
Niedrig bezahlte Teilzeitjobs: In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt
Niedrig bezahlte Teilzeitjobs
In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt

Seit langem wird beklagt, dass Pflege ein klassischer Frauenberuf ist - auch weil es in der Branche viele schlecht bezahlte Teilzeitjobs gibt. Das Statistische Bundesamt belegt dies nun mit neueren Zahlen.

 mehr »
Urteil der Woche: Mann darf zu viel gezahltes Hartz IV behalten
Urteil der Woche
Mann darf zu viel gezahltes Hartz IV behalten

Auch eine Behörde ist vor Fehlern nicht geschützt. In einem Fall wurde zu viel Hartz IV gezahlt. Das Jobcenter wollte das Geld zurück. Doch so einfach ist das nicht.

 mehr »
Viele schlecht bezahlte Jobs: In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt
Viele schlecht bezahlte Jobs
In der ambulanten Pflege sind 87 Prozent Frauen beschäftigt

Seit langem wird beklagt, dass Pflege ein klassischer Frauenberuf ist - auch weil es in der Branche viele schlecht bezahlte Teilzeitjobs gibt. Das Statistische Bundesamt belegt dies nun mit neueren Zahlen.

 mehr »
Pflege
Pflegerat: In der Pflege wird immer noch zu wenig bezahlt

Berlin (dpa) - Die Löhne in der Pflege hinken nach Angaben des Deutschen Pflegerates immer noch weit hinter anderen Branchen her. "Damit nicht genug haben wir in Deutschland ein deutliches Lohngefälle in der Pflege selbst", sagte der Präsident der ...

 mehr »
Anzeige