SPD

Parteitag
Schulz mit 100 Prozent zum SPD-Chef gewählt

Martin Schulz ist neuer SPD-Vorsitzender. Der 61-jährige wurde am Sonntag bei einem Sonderparteitag in Berlin mit 100 Prozent der gültigen Stimmen zum Nachfolger von Sigmar Gabriel gewählt. Schulz erhielt damit das beste Wahlergebnis eines SPD-Chefs ...

 mehr »
Parteitag
Schulz vertröstet SPD bei Wahlprogramm auf Juni

Der künftige SPD-Chef Martin Schulz hat in seiner Bewerbungsrede die Partei um Verständnis gebeten, dass er konkretere Inhalte des Wahlprogramms erst im Sommer präsentieren will. Aber eines könne er jetzt schon vorwegnehmen: Bei unserem Programm ...

 mehr »
SPD
SPD-Parteitag feiert scheidenden Parteichef Gabriel

Jubel und Applaus zum Abschied: Die SPD hat ihren scheidenden Vorsitzenden Sigmar Gabriel in Berlin begeistert gefeiert. Er habe die Partei von 2009 an "wieder aufgerichtet" und ihr den Weg gezeigt, sagte Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin ...

 mehr »
Hintergrund: Tops und Flops - so wählte die SPD ihre Chefs
Hintergrund
Tops und Flops - so wählte die SPD ihre Chefs

Schumacher, Ollenhauer, Brandt: Die SPD hat große Vorsitzende hervorgebracht. Wer holte bei Parteitagen die meisten Prozente, wer waren die Loser?

 mehr »
Von A bis T: Mensch Schulz
Von A bis T
Mensch Schulz

Machtwechsel bei der SPD: Martin Schulz übernimmt den Parteivorsitz von Sigmar Gabriel. Als Kanzlerkandidat will er bei der Wahl im September Angela Merkel schlagen. Was ist der 61-Jährige für ein Typ, wo kommt er her?

 mehr »
SPD
Vollzug bei der SPD: Schulz löst Gabriel an der Parteispitze ab

Die SPD wählt heute bei einem Sonderparteitag in Berlin Martin Schulz zu ihrem neuen Vorsitzenden. Sigmar Gabriel stand siebeneinhalb Jahre an der Spitze. Ende Januar verzichtete der heutige Außenminister auf Kanzlerkandidatur und Parteivorsitz ...

 mehr »
Parteien: CDU-Vizechefin Klöckner wirft Schulz Populismus vor
Parteien
CDU-Vizechefin Klöckner wirft Schulz Populismus vor

Der Hype um SPD-Kanzlerkandidat Schulz nutzt nach Ansicht von CDU-Vizechefin Klöckner auch der Union. Inhaltlich ist die Rheinland-Pfälzerin aber ganz anderer Meinung als er.

 mehr »
Deutschland
CDU-Vizechefin Klöckner wirft Schulz Populismus vor

Die stellvertretende CDU-Vorsitzende Julia Klöckner hat den designierten SPD-Chef Martin Schulz als einen Populisten bezeichnet. "Kandidat Schulz hat unterstellt, dass knapp 40 Prozent der 25- bis 35-Jährigen befristet beschäftigt seien. Das ist ...

 mehr »
SPD-Machtwechsel am Sonntag: Schulz-Effekt? Merkel gibt sich cool
SPD-Machtwechsel am Sonntag
Schulz-Effekt? Merkel gibt sich cool

Es klingt, als mache sich die Kanzlerin Mut: Die Union werde nach der Wahl mehrere Koalitionsmöglichkeiten haben, sagt Merkel. Schulz sitzt ihr im Nacken. Am Wochenende übernimmt er von Gabriel die SPD.

 mehr »
Massive Kritik an der SPD: Wagenknecht: Hoch für Schulz beruht auf dem Prinzip Hoffnung
Massive Kritik an der SPD
Wagenknecht: Hoch für Schulz beruht auf dem Prinzip Hoffnung

Sie gilt als Hindernis für Rot-Rot-Grün, ist selbst in den eigenen Reihen eine Reizfigur - und gleichzeitig populär wie keine andere Linke. Sahra Wagenknecht über den Schulz-Hype und die Bundestagswahl.

 mehr »
Anzeige