Sportpolitik

Sommerspiele 2032: Koreanische Olympia-Bewerbung dämpft deutsche Hoffnungen
Sommerspiele 2032
Koreanische Olympia-Bewerbung dämpft deutsche Hoffnungen

Süd- und Nordkorea wollen sich gemeinsam um die Ausrichtung der Sommerspiele 2032 bewerben. Das könnte Auswirkungen auf die deutschen Olympia-Hoffnungen haben.

 mehr »
Auszeichnung: „Goldene Sportpyramide“ an Ex-Schwimmer Steinbach
Auszeichnung
„Goldene Sportpyramide“ an Ex-Schwimmer Steinbach

Der frühere Weltklasseschwimmer und Spitzenfunktionär Klaus Steinbach hat in Berlin die „Goldene Sportpyramide“ der Deutschen Sporthilfe erhalten.

 mehr »
Journalist: ARD-Dopingexperte Seppelt: Russland verweigert Einreise
Journalist
ARD-Dopingexperte Seppelt: Russland verweigert Einreise

ARD-Dopingexperte Hajo Seppelt gilt in Russland wegen seiner kritischen Berichterstattung offenbar weiterhin als unerwünschte Person.

 mehr »
Nach wenigen Monaten: Kommunikationsdirektor Klaue verlässt den DOSB
Nach wenigen Monaten
Kommunikationsdirektor Klaue verlässt den DOSB

Kommunikationsdirektor Christian Klaue verlässt den Deutschen Olympischen Sportbund mit sofortiger Wirkung. Der 43-Jährige bestätigte auf dpa-Anfrage, dass der DOSB seinem Wunsch auf eine kurzfristige Auflösung des Arbeitsvertrages nachgekommen sei.

 mehr »
Sprecher Spitzensportverbände: Kaidel hört 2020 als Sprecher der Spitzensportverbände auf
Sprecher Spitzensportverbände
Kaidel hört 2020 als Sprecher der Spitzensportverbände auf

Siegfried Kaidel wird nicht mehr als Sprecher der Spitzensportverbände im Deutschen Olympischen Sportbund kandidieren. Das bestätigte der 67 Jahre alte Präsident des Deutschen Ruderverbandes der Deutschen Presse-Agentur.

 mehr »
Kroatien
Oberhof erhält Zuschlag für Biathlon-WM 2023

Oberhof wird zum zweiten Mal nach 2004 eine Biathlon-Weltmeisterschaft ausrichten. Der Thüringer Wintersport-Ort erhielt am Sonntag beim Kongress des Weltverbandes IBU im kroatischen Poreč den Zuschlag für die Welttitelkämpfe 2023. Nachdem die ...

 mehr »
Biathlon-WM: Oberhof erhält Zuschlag für 2023
Biathlon-WM
Oberhof erhält Zuschlag für 2023

Oberhof wird zum zweiten Mal nach 2004 eine Biathlon-Weltmeisterschaft ausrichten. Der Thüringer Wintersport-Ort erhielt beim Kongress des Weltverbandes IBU im kroatischen Poreč den Zuschlag für die Welttitelkämpfe 2023.

 mehr »
Besseberg-Nachfolger: Schwede Dahlin neuer Präsident des Biathlon-Weltverbandes
Besseberg-Nachfolger
Schwede Dahlin neuer Präsident des Biathlon-Weltverbandes

Wenn Biathlon-Star Laura Dahlmeier und Kollegen laufen und schießen, sitzen Millionen Deutsche vor dem Fernseher. Doch die populäre Wintersport-Art steckt wegen eines Doping- und Korruptionsskandals in der Krise. Ein Schwede soll die Wende ...

 mehr »
Anfeindungen gegen jüdische Sportler: Makkabi-Chef beklagt Antisemitismus durch Migranten
Anfeindungen gegen jüdische Sportler
Makkabi-Chef beklagt Antisemitismus durch Migranten

Die jüdischen Makkabi-Vereine in Deutschland klagen über zunehmende Probleme durch Antisemitismus von Migranten aus arabischen Ländern.

 mehr »
CAS-Konstrukt infrage gestellt: Urteil mit Brisanz für Internationalen Sportgerichtshof
CAS-Konstrukt infrage gestellt
Urteil mit Brisanz für Internationalen Sportgerichtshof

Das Konstrukt mit dem Internationalen Sportgerichtshof CAS als unumstößliche Instanz wackelt nach einem Urteil in Belgien. Dies ist auch Rückenwind für Claudia Pechstein. Für die internationalen Verbände wie FIFA und IOC könnte es unangenehm werden.

 mehr »