Sprache

Neue Buchstabiertafel: W wie Wilhelm, Wiesbaden oder was?
Neue Buchstabiertafel
W wie Wilhelm, Wiesbaden oder was?

A wie Anton? Nicht divers genug. Die Zukunft heißt Aachen oder Augsburg. Städte ersetzen bald das Buchstabieren mit Vornamen. Und letzte Relikte der Nazi-Variante sollen fallen.

 mehr »
BAP-Sänger: Wolfgang Niedecken findet Gendersternchen nervig
BAP-Sänger
Wolfgang Niedecken findet Gendersternchen nervig

In wenigen Tagen wird Wolfgang Niedecken 70 Jahre alt. In diesem Alter hat er anscheinend andere Prioritäten als eine gendergerechte Schriftsprache.

 mehr »
Sprache: Petra Gerster: „viel Zuschauerpost“ zum Gendersternchen
Sprache
Petra Gerster: „viel Zuschauerpost“ zum Gendersternchen

Die Nachrichten-Moderatorin lässt aufhorchen. Sie „gendert“ seit neuestem. Nicht allen gefällt das.

 mehr »
Sprache: Experte: Auch Klingonen aus „Star Trek“ beschäftigt Corona
Sprache
Experte: Auch Klingonen aus „Star Trek“ beschäftigt Corona

Die Sprache entwickelt sich, geht mit der Zeit. Das gilt auch für die „Trekkie“-Sprache Klingonisch.

 mehr »
Fragen aus dem Arbeitsrecht: Darf im Arbeitszeugnis stehen, wer warum gekündigt hat?
Fragen aus dem Arbeitsrecht
Darf im Arbeitszeugnis stehen, wer warum gekündigt hat?

Arbeitsverhältnisse enden mal auf Wunsch des Arbeitnehmers, in anderen Fällen kündigt der Arbeitgeber. Aber gehören die Details dazu ins Arbeitszeugnis? Ein Rechtsexperte klärt auf.

 mehr »
Filmdreh zum Netflix-Western: Helena Zengel bringt Hanks deutsche Wörter bei
Filmdreh zum Netflix-Western
Helena Zengel bringt Hanks deutsche Wörter bei

Beim Dreh zum Western „Neues aus der Welt“ hat Schauspielerin Helena Zengel Tom Hanks ein bisschen Sprachunterricht gegeben. Ein ganz wichtiger Satz durfte dabei nicht fehlen.

 mehr »
Gendersprache: Wie der Duden das männliche Geschlecht verändert
Gendersprache
Wie der Duden das männliche Geschlecht verändert

Es ist eine fast unscheinbare Änderung, aber mit gewaltigen Folgen: Im Ringen um eine geschlechtergerechte Sprache prescht der Duden vor und schafft Tatsachen: Mieter sind für ihn jetzt nur noch Männer.

 mehr »
Gendersprache: Wie der Duden das männliche Geschlecht verändert
Gendersprache
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Es ist eine fast unscheinbare Änderung, aber mit gewaltigen Folgen: Im Ringen um eine geschlechtergerechte Sprache prescht der Duden vor: Mieter sind für ihn jetzt nur noch Männer.

 mehr »
Pandemie: „Lockdown“ ist der „Anglizismus des Jahres“ 2020
Pandemie
„Lockdown“ ist der „Anglizismus des Jahres“ 2020

Es gibt das „Wort“ und das „Unwort“ des Jahres. Seit 2010 kürt eine Jury aber auch einen „Anglizismus“ des Jahres. Mit ihm soll der positive Einfluss des Englischen auf die deutsche Sprache gewürdigt werden. Diesmal geht es um Corona und die Folgen.

 mehr »
Sprache und Wirklichkeit: US-Wörterbuch nimmt Begriff „Second Gentleman“ auf
Sprache und Wirklichkeit
US-Wörterbuch nimmt Begriff „Second Gentleman“ auf

Jetzt ist es amtlich, offiziell und in einem Wörterbuch verewigt: Doug Emhoff, der Mann von Kamala Harris, ist der „Second Gentleman“

 mehr »
Anzeige