Sucht

Suchtbericht: In der Pandemie wird zu viel Alkohol und Tabak konsumiert
Suchtbericht
In der Pandemie wird zu viel Alkohol und Tabak konsumiert

Auch in der Pandemie wird laut Experten zu viel Alkohol getrunken. Und mehr geraucht als zuvor. Wie hat sich der Konsum legaler und illegaler Drogen insgesamt entwickelt? Warum könnte ein Gesetz Spielsucht befeuern?

 mehr »
Suchtbericht: Viel Alkohol- und Tabakkonsum im Pandemie-Jahr
Suchtbericht
schließen X
Bisher 1 Kommentar

Auch in der Pandemie wird laut Experten zu viel Alkohol getrunken. Und mehr geraucht als zuvor. Wie hat sich der Konsum legaler und illegaler Drogen insgesamt entwickelt?

 mehr »
Sucht: Erneut deutlich mehr Drogentote - Corona erschwert Hilfen
Sucht
Erneut deutlich mehr Drogentote - Corona erschwert Hilfen

Illegale Substanzen wie Heroin und Kokain haben wieder mehr Menschen das Leben gekostet. Und die Corona-Krise verschärft Probleme oft noch. Dabei ist die Situation für viele Abhängige schon so schwierig.

 mehr »
US-Stadt Atlanta: Acht Menschen in Massage-Salons in USA erschossen
US-Stadt Atlanta
Acht Menschen in Massage-Salons in USA erschossen

Im US-Bundesstaat Georgia werden mehrere Personen in drei Massage-Salons erschossen - zumeist asiatischstämmige Frauen. Ein Verdächtiger ist gefasst. Er spricht von Sexsucht als Beweggrund.

 mehr »
Sucht oder nicht?: Wann der ständige Griff zum Smartphone zum Problem wird
Sucht oder nicht?
Wann der ständige Griff zum Smartphone zum Problem wird

Ins Smartphone starrende Menschen sind ein Sinnbild dieser Zeit. Es ist oft nicht so einfach, sich dem Reiz zu entziehen und die Nutzung zu begrenzen. Aber es geht - bis zu einem gewissen Grad.

 mehr »
Drogenbeauftragte rät: Medienkosum bei Kindern auch in der Pandemie begrenzen
Drogenbeauftragte rät
Medienkosum bei Kindern auch in der Pandemie begrenzen

Die Schule findet online statt, das Treffen mit Freunden und die Klavierstunde ebenfalls. Kinder verbringen momentan viel Zeit vor dem Bildschirm. Ausufern sollte der Medienkonsum aber auch in der Pandemie nicht.

 mehr »
Austausch per Chat: Sucht-Selbsthilfe setzt verstärkt auf Online-Gruppentreffen
Austausch per Chat
Sucht-Selbsthilfe setzt verstärkt auf Online-Gruppentreffen

Weil in der Corona-Pandemie der unmittelbare Kontakt oft nicht möglich ist, setzt auch die Sucht-Selbsthilfe verstärkt auf digitale Angebote. Der Austausch stabilisiert die Betroffenen und schützt vor einem möglichen Rückfall.

 mehr »
Riskanter Trostspender: Corona kann Alkoholprobleme noch verschärfen
Riskanter Trostspender
Corona kann Alkoholprobleme noch verschärfen

Die aktuelle Corona-Situation belastet viele Menschen - und kann bei Personen mit einem Hang zum Alkoholmissbrauch dazu führen, dass sie mehr trinken als gut für sie ist. Es gibt aber Auswege.

 mehr »
Oxycontin-Konzern: Purdue Pharma und US-Regierung schließen Vergleich
Oxycontin-Konzern
Purdue Pharma und US-Regierung schließen Vergleich

Das US-Unternehmen Purdue und seine Eigentümerfamilie Sackler werden beschuldigt, der Opioid-Epidemie in Amerika mit dem Schmerzmittel Oxycontin den Weg geebnet zu haben. Nun akzeptiert der Konzern einen Vergleich mit der Trump-Regierung - der Deal ...

 mehr »
Falsche Vorbilder: Tablettensucht: Was Tilidin bei Jugendlichen anrichtet
Falsche Vorbilder
Tablettensucht: Was Tilidin bei Jugendlichen anrichtet

Schmerzmittel sind medizinisch ein Segen. Werden sie aber als Droge missbraucht, kann das schlimme Folgen haben. Unter Jugendlichen ist derzeit vor allem Tilidin beliebt - eine Droge, die beruhigt und Kummer vertreibt. Experten sorgen sich.

 mehr »
Anzeige