Super-G

Favoriten Jansrud, Paris, Feuz: Deutsche Speedfahrer mit Außenseiterchancen im WM-Super-G
Favoriten Jansrud, Paris, Feuz
Deutsche Speedfahrer mit Außenseiterchancen im WM-Super-G

Die deutschen Speedfahrer gehen am Mittwoch (12.00 Uhr) mit Außenseiterchancen auf ein Spitzenergebnis in den WM-Super-G von St. Moritz.

 mehr »
Mit Debüt zufrieden: Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte
Mit Debüt zufrieden
Aus Kenia zur Ski-WM: Sabrina Simader schreibt Geschichte

Die erste Kenianerin bei einer Ski-WM bekam auch für den letzten Platz Applaus. Mit 8,68 Sekunden Rückstand auf Weltmeisterin Nicole Schmidhofer kam Sabrina Simader beim Super-G ins Ziel - und war damit glücklich.

 mehr »
Vierte in St. Moritz: Rebensburg als Super-G-Vierte knapp an WM-Podium vorbei
Vierte in St. Moritz
Rebensburg als Super-G-Vierte knapp an WM-Podium vorbei

Weniger als zwei Zehntelsekunden fehlen Viktoria Rebensburg beim Auftaktrennen der Ski-WM zur erhofften Medaille im Super-G. Am Ende muss sich Deutschlands beste Skirennfahrerin mit dem vierten Platz zufrieden geben - und den Blick auf die Abfahrt ...

 mehr »
Ski-WM in St. Moritz: Rebensburg im Super-G mit Medaillenchance
Ski-WM in St. Moritz
Rebensburg im Super-G mit Medaillenchance

Mit dem Super-G der Damen beginnt heute auch das sportliche Programm der Ski-WM in St. Moritz. Von 12.00 Uhr an geht es auf der Corviglia um die ersten Medaillen. Sehr gute Chancen auf eine Medaille hat dabei Deutschlands beste Skirennfahrerin ...

 mehr »
Stuhec gewinnt Super-G: Vierte und Fünfte in Cortina: Rebensburg hofft auf WM-Glück
Stuhec gewinnt Super-G
Vierte und Fünfte in Cortina: Rebensburg hofft auf WM-Glück

Viktoria Rebensburg ist ohne einen Podestplatz aus Cortina d'Ampezzo abgereist. Für die Weltmeisterschaften in St. Moritz ist die beste deutsche Skirennfahrerin dennoch zuversichtlich - Glück und Pech gleichen sich schließlich aus. Und die Form ...

 mehr »
In Garmisch-Partenkirchen: Rebensburg-Aus im Super-G - Gut gewinnt
In Garmisch-Partenkirchen
Rebensburg-Aus im Super-G - Gut gewinnt

Diesmal hatte Viktoria Rebensburg keinen Grund zur Freude. 24 Stunden nach ihrem dritten Rang in der Abfahrt schied die beste deutsche Skirennfahrerin im Super-G von Garmisch aus. Die Form vor dem nächsten Speed-Wochenende und der WM in der Schweiz ...

 mehr »
Vor Abfahrt auf der Streif: Respekt vor deutschen Skifahrern wächst
Vor Abfahrt auf der Streif
Respekt vor deutschen Skifahrern wächst

Am Samstag steht in Kitzbühel die schwerste Abfahrt der Welt im Kalender, in gut zwei Wochen beginnen die alpinen Weltmeisterschaften - und der Respekt vor den deutschen Speedfahrern wächst und wächst. Josef Ferstl zeigte mit Rang acht im Super-G, ...

 mehr »
Erst Reha, dann Infekt: Skirennfahrer Ferstl "sensationell" Fünfter
Erst Reha, dann Infekt
Skirennfahrer Ferstl "sensationell" Fünfter

Vor einem Jahr stoppte ihn ein Kreuzbandriss, über Weihnachten ein Magen-Darm-Infekt: Dennoch gelang Skirennfahrer Ferstl in Santa Caterina mit Platz fünf der große Coup. Aber das soll noch nicht alles gewesen sein.

 mehr »
So gut wie seit Jahren nicht: Super-G: Skirennfahrer Sander starker Fünfter in Gröden
So gut wie seit Jahren nicht
Super-G: Skirennfahrer Sander starker Fünfter in Gröden

Da geht noch mehr - immer wieder haben die Verantwortlichen im Deutschen Skiverband in den vergangenen Monaten auf das vorhandene Potenzial der Speedfahrer verwiesen. Am Freitag gab es endlich eine Bestätigung: drei persönliche Bestleistungen in ...

 mehr »
"Freue mich riesig": Guter Super-G-Auftakt in Val d'Isere für Andreas Sander
"Freue mich riesig"
Guter Super-G-Auftakt in Val d'Isere für Andreas Sander

Die deutschen Speedfahrer sind ordentlich in den WM-Winter gestartet. Thomas Dreßen holt das beste Super-G-Resultat seiner Karriere, Andreas Sander gelingt zum Auftakt des Val-d'Isère-Wochenendes ein Top-Ten-Platz. Auf dem Podest stehen zwei ...

 mehr »
Anzeige