Susanne Wagner

Fisch-Laichzone an der Lesum: Streit um Flachwasserzone geht weiter
Fisch-Laichzone an der Lesum
Streit um Flachwasserzone geht weiter

Die Naturschutzorganisationen BUND und Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz schlagen Änderungen in der Planung für die Ausgleichsmaßnahme vor. Die Bürgerinitiative Grünes St. Magnus fordert einen Baustopp.

 mehr »
Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz: Anwohner ernten Widerspruch für Fisch-Laichzone an der Lesum
Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz
Anwohner ernten Widerspruch für Fisch-Laichzone an der Lesum

Die Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz ist für die geplante Fisch-Laichzone an der Lesum. Der Naturschutzverein ist überzeugt, dass Tiere und Pflanzen profitieren.

 mehr »
Fridays for Future & Co.: Wie Jugendliche in Bremen und umzu sich für Umwelt und Klima engagieren
Fridays for Future & Co.
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Mehr als nur einmal die Woche demonstrieren: So können sich Jugendliche in Bremen-Nord und Umgebung für die Umwelt und das Klima engagieren - ein Überblick.

 mehr »
20 Jahre Leiterin bei Notabene: Gesang als Gemeinschaftsgefühl
20 Jahre Leiterin bei Notabene
Gesang als Gemeinschaftsgefühl

Die vielen Schultern und Stimmen geben den nötigen Halt auf der Bühne, findet Kirsten Bodendieck. Seit 20 Jahren leitet sie den Weyher Chor Notabene. Als Solistin hat sich die Bremerin noch nie gesehen.

 mehr »
Wildkräuterwanderung: Die ungeahnte Kraft der Natur
Wildkräuterwanderung
Die ungeahnte Kraft der Natur

Wofür Schafgarbe, Löwenzahn und Spitzwegerich gut sind, erklärt Kräuterexpertin Dagmar Kräft aus Kirchweyhe.

 mehr »
Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz: Ein Geschenk für den Naturschutz
Aktionsgemeinschaft Bremer Schweiz
Ein Geschenk für den Naturschutz

In Schönebeck wollen die Naturschützer ein 8000 Quadratmeter großes Grundstück in den kommenden Jahren naturnah entwickeln. Das Gelände „Overbecks Wiese“ haben sie geschenkt bekommen.

 mehr »
Landschaftsschutz in Löhnhorst: Bürger lehnen Neubaugebiet ab
Landschaftsschutz in Löhnhorst
Bürger lehnen Neubaugebiet ab

Ein geplantes Baugebiet in Löhnhorst zwischen Hammersbecker Weg und Hauptstraße stößt bei Anwohnern auf Kritik. Sie wollen nicht, dass für die neuen Häuser ein Landschaftsschutzgebiet geopfert wird.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige