Sven Paufler

Deutsche Meisterschaft im Kanu-Marathon: Nur ein Paufler kann Paufler schlagen
Deutsche Meisterschaft im Kanu-Marathon
Nur ein Paufler kann Paufler schlagen

Bei den deutschen Meisterschaften im Kanu-Marathon in Rheine gewann der Bremer Marcel Paufler die Silbermedaille. Sechs Sekunden schneller war nur sein Cousin aus München, Nico Paufler

 mehr »
WM im Kanu-Marathon: Brückenwand bremst Paufler-Brüder aus
WM im Kanu-Marathon
Brückenwand bremst Paufler-Brüder aus

Das Bremer Duo war im chinesischen Shaoxing gut unterwegs, bis während einer Durchfahrt zu viele Konkurrenten die gleiche Röhre wählten. Mit Platz acht waren Marcel und Sven Paufler trotzdem sehr zufrieden.

 mehr »
WM im Kanu-Marathon: Zum Frühstück Reis mit Ei oder Spaghetti Bolognese
WM im Kanu-Marathon
Zum Frühstück Reis mit Ei oder Spaghetti Bolognese

Die Bremer Brüder Marcel und Sven Paufler sind in östlicher Richtung bislang nie weiter als bis nach Ungarn gekommen. Am kommenden Sonntag starten sie bei der WM im chinesischen Shaoxing.

 mehr »
Kanu-Marathon-Weltcup in Norwegen: Marcel Pauflers Kampf gegen Wind und Wellen
Kanu-Marathon-Weltcup in Norwegen
Marcel Pauflers Kampf gegen Wind und Wellen

Es kommt nicht so oft vor, dass Kanu-Rennen auf offenem Wasser ausgetragen werden. In Baerum war das der Fall. Entsprechend schwierig waren die Bedingungen, mit denen der Bremer allerdings gut zurecht kam.

 mehr »
Kanusport: „Im Bruder-Boot weiß man genau, wie der andere tickt“
Kanusport
„Im Bruder-Boot weiß man genau, wie der andere tickt“

Die Paufler-Brüder genießen in der deutschen Kanu-Szene einen exzellenten Ruf. Marcel und Sven gehören seit Jahren zu den weltbesten Kanusportlern. Im Interview sprechen sie über ihre Leidenschaft.

 mehr »
Weltmeisterschaft: Bremer Brüder starten bei Kanu-Marathon-WM
Weltmeisterschaft
Bremer Brüder starten bei Kanu-Marathon-WM

Sie haben oft Tage, die mit Arbeit und Training von 5 bis 23 Uhr gehen. Doch Sven und Marcel Paufler machen das mit einer fast schon beneidenswerten Leidenschaft für das Kanufahren. Jetzt starten sie bei der WM.

 mehr »
     
  • 1
  •  
Anzeige