Tabak

Gesundheit
Kalifornien verbietet Rauchen an Stränden und in Naturparks

Sacramento (dpa) - Kalifornische Strände und Naturparks werden zur rauchfreien Zone. Der Gouverneur des US-Westküstenstaates unterzeichnete ein entsprechendes Gesetz, das den Konsum von  Zigaretten untersagt. Auch E-Zigaretten und Joints seien davon ...

 mehr »
Rauchen
USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten auf 26 gestiegen

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA ist auf 26 gestiegen. Die Toten seien aus 21 US-Bundesstaaten gemeldet worden, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Sie seien durchschnittlich 49 Jahre alt ...

 mehr »
Koalition
Brinkhaus drängt SPD zu Einigung bei Tabakwerbeverbot

Der Vorsitzende der Unionsfraktion im Bundestag, Ralph Brinkhaus, hat den Koalitionspartner SPD zu einer baldigen Einigung über ein ausgeweitetes Tabakwerbeverbot aufgerufen. Er würde gerne einen konstruktiven Strich unter das Thema ziehen und ...

 mehr »
„Zutiefst besorgniserregend“: USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter
„Zutiefst besorgniserregend“
USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter

Das Rätsel ist noch immer nicht gelöst: 18 Menschen sind in den USA mittlerweile nach dem Gebrauch von E-Zigaretten gestorben. Bestimmte berauschende Stoffe stehen unter Verdacht, der Auslöser zu sein.

 mehr »
Rauchen
USA: Zahl der Toten durch E-Zigaretten steigt weiter

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA ist auf 18 gestiegen. Die Toten seien aus 15 Bundesstaaten gemeldet worden, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. Die Zahl der bestätigten und wahrscheinlichen ...

 mehr »
Koalition
Tabak-Außenwerbeverbot: Politiker wollen bald Entscheidung

In der Koalition scheint es zunehmend Bewegung zu geben bei Verhandlungen über ein weitgehendes Verbot von Tabakwerbung auf Plakatwänden und im Kino. Sowohl Unions-Fraktionsvize Gitta Connemann als auch der zuständige SPD-Berichterstatter Rainer ...

 mehr »
USA
US-Behörde: Weitere Todesfälle durch E-Zigaretten

Die Zahl der Todesfälle in Zusammenhang mit dem Gebrauch von E-Zigaretten in den USA ist auf zwölf gestiegen. Zudem gebe es inzwischen 805 bestätigte und wahrscheinliche Verletzte in diesem Zusammenhang, teilte die US-Gesundheitsbehörde CDC mit. ...

 mehr »
Ursache unklar: USA: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt auf zwölf
Ursache unklar
USA: Zahl der Todesfälle durch E-Zigaretten steigt auf zwölf

Immer mehr Betroffene - und immer noch Rätselraten über die Ursache: Die Zahl der Nutzer von E-Zigaretten in den USA mit Lungenschäden nähert sich der Tausender-Marke. Weiterhin scheint kein anderes Land betroffen zu sein.

 mehr »
Gespräche ohne Einigung: Fusion zwischen Philip Morris und Altria gescheitert
Gespräche ohne Einigung
Fusion zwischen Philip Morris und Altria gescheitert

Sinkender Zigaretten-Konsum in weiten Teilen der Welt zwingt die Tabakindustrie zum Umdenken. Zwei der Schwergewichte im Markt erwogen deshalb eine Fusion. Doch aus dem Zusammenschluss der Marlboro-Hersteller Philip Morris und Altria wird nichts.

 mehr »
Prozesse
US-Justizbehörden ermitteln gegen E-Zigaretten-Firma Juul

Der E-Zigaretten-Hersteller Juul Labs ist einem Zeitungsbericht zufolge ins Visier der US-Justizbehörden geraten. Gegen das Start-up laufe eine strafrechtliche Untersuchung der US-Staatsanwaltschaft in Kalifornien, schrieb das „Wall Street Journal“. ...

 mehr »
Anzeige