Taliban

Vor dem Bremer Oberverwaltungsgericht: Junger Afghane wird nach fünf Jahren als Flüchtling anerkannt
Vor dem Bremer Oberverwaltungsgericht
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Seit fünf Jahren kämpft ein junger Afghane um die Anerkennung als Flüchtling. Nun ist ihm dies vor dem Oberverwaltungsgericht Bremen gelungen. Eine entscheidende Rolle dafür spielten seine sportlichen Erfolge.

 mehr »
Verhandlungen mit den Taliban: „Historischer Tag“ - Afghanische Friedensgespräche beginnen
Verhandlungen mit den Taliban
„Historischer Tag“ - Afghanische Friedensgespräche beginnen

Der Afghanistankonflikt gilt als tödlichster weltweit. Jahrelang lehnten die aufständischen Taliban Verhandlungen mit der vom Westen unterstützten Regierung ab. Nun wird erstmals über Frieden verhandelt. Die Atmosphäre am ersten Tag ist positiv.

 mehr »
Loja Dschirga in Afghanistan: Ratsversammlung in Kabul empfiehlt Freilassung von Taliban
Loja Dschirga in Afghanistan
Ratsversammlung in Kabul empfiehlt Freilassung von Taliban

Die Freilassung von 400 als besonders gefährlich eingestuften Taliban-Gefangenen galt als letzte Hürde vor innerafghanischen Friedensgesprächen. Eine große Ratsversammlung stimmte ihr jetzt zu. Endet der jahrzehntelange blutige Konflikt nun bald?

 mehr »
Werder-Leichtathlet Said Gilani: Der afghanische Botschafter
Werder-Leichtathlet Said Gilani
Der afghanische Botschafter

Im Sport wie im Beruf – der Werder-Leichtathlet Said Gilani hat ein volles Programm und hohe Ziele. Er will für Afghanistan bei Olympia laufen, obwohl er in Deutschland gerade eine Prüfung nach der anderen hat.

 mehr »
Kopfgeld-Affäre: Trump weist „Fake News“ trotz neuer Berichte zurück
Kopfgeld-Affäre
Trump weist „Fake News“ trotz neuer Berichte zurück

Russland soll Taliban-Kämpfer dafür bezahlt haben, US-Soldaten zu töten. Diese Vorwürfe sorgen auch wegen der ausbleibenden Reaktion des Weißen Hauses für Irritation. Präsident Trump griff nun zu Twitter.

 mehr »
Bremerin engagiert sich für Afghanistan: Frauen bangen um ihre Rechte
Bremerin engagiert sich für Afghanistan
Frauen bangen um ihre Rechte

Laila Noor plant eine weitere Reise in ihre Heimat Afghanistan. Die Corona-Pandemie überlagert derzeit alles, aber die Bremerin ist über die von der IAWA angeschobenen Schulprojekte auf dem Laufenden.

 mehr »
In Zeiten der Corona-Krise: Das sind die guten Nachrichten der Woche aus Bremen
In Zeiten der Corona-Krise
Das sind die guten Nachrichten der Woche aus Bremen

Schlechte oder beunruhigende Nachrichten gibt es in diesen Tagen genug. Dabei passieren auch weiterhin erfreuliche Dinge. Wir haben sechs gute Neuigkeiten aus dieser Woche gesammelt.

 mehr »
WESER-KURIER-Reihe „Hoffnungsstifter“: Zwischen Teddybären und Büchern: Wie Ehsan Gul von Afghanistan nach Deutschland kam
WESER-KURIER-Reihe „Hoffnungsstifter“
schließen X
Bisher 3 Kommentare

Die Taliban halten ihn für einen Verräter und drohen seiner Familie. Also flieht Ehsan Gul nach Deutschland. Hier fühlt er sich anfangs allein - aber nicht lange. Eine Geschichte darüber, niemals aufzugeben.

 mehr »
Angriff auf Gläubige: Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul
Angriff auf Gläubige
Mindestens 25 Tote bei Geiselnahme in Sikh-Tempel in Kabul

Anhänger der religiösen Minderheit des Sikhismus gehen frühmorgens in ihren Tempel im Herzen der afghanischen Hauptstadt Kabul. Plötzlich stürmt ein Angreifer den Gebetsort und nimmt Geiseln.

 mehr »
zeitzeichen: Im Schatten
zeitzeichen
schließen X
Bisher 2 Kommentare

Im Schatten der Weltviruskrise können die Diktatoren, Schurken und Menschenschinder des Globus unbehelligter denn je agieren, bedauert Joerg Helge Wagner.

 mehr »
Anzeige