Telekommunikation

USA
Großbritannien: Huawei eingeschränkt bei 5G-Ausbau mit dabei

Der chinesische Telekomriese Huawei darf sich unter Einschränkungen am Ausbau der superschnellen 5G-Mobilfunknetze in Großbritannien beteiligen. Anbieter, die als risikobehaftet gelten, sollen lediglich von Kernbereichen des Netzes ausgeschlossen ...

 mehr »
Regulierung in Europa?: Apple gegen einheitliche Anschlussbuchsen in Smartphones
Regulierung in Europa?
Apple gegen einheitliche Anschlussbuchsen in Smartphones

Das EU-Parlament pocht darauf, dass Hersteller einheitliche Ladesysteme für Handys, Tablets, E-Book-Reader und andere Geräte anbieten. Die Industrie hat da ihre Sicht und Argumente.

 mehr »
1,5 Mio Jahre Musik streamen: O2-Nuter knacken Exabyte-Schwelle
1,5 Mio Jahre Musik streamen
O2-Nuter knacken Exabyte-Schwelle

Die mobile Daten-Nutzung wächst unaufhörlich. Spitzenreiter sind die Kunden von Telefónica O2. Die vorwiegend junge Klientel katapultiert die Verbrauchsstatistik auf einen neuen Rekord.

 mehr »
Deutschland
Mehr Telefon- und Internetanschlüsse überwacht

Zur Überführung von Straftätern sind in Deutschland 2018 mehr Telefon- und Internetanschlüsse überwacht worden als im Jahr zuvor. Insgesamt sei die Zahl der überwachten Anschlüsse um 4,4 Prozent auf 19 474 gestiegen, teilte das Bundesamt für Justiz ...

 mehr »
Streit um Telekom-Dienst: Verwaltungsgericht legt Streit um „StreamOn“ dem EuGH vor
Streit um Telekom-Dienst
Verwaltungsgericht legt Streit um „StreamOn“ dem EuGH vor

Verstößt das Angebot „StreamOn“ der Deutschen Telekom gegen die gebotene Netzneutralität? Im Streit mit der Bundesnetzagentur soll nun der Europäische Gerichtshof eine Entscheidung treffen.

 mehr »
Deutschland
Seehofer: 5G-Netz ohne Huawei kurzfristig wohl nicht machbar

Bundesinnenminister Horst Seehofer ist gegen einen Ausschluss des chinesischen Telekomausrüsters Huawei beim 5G-Ausbau in Deutschland. „Ich bin dagegen, ein Produkt aus dem Markt zu nehmen, nur weil die Möglichkeit besteht, dass etwas passieren ...

 mehr »
Facebook
WhatsApp legt Pläne für Werbung im „Status“-Bereich auf Eis

WhatsApp rückt vorerst von seit Jahren schwelenden Plänen zur Einführung von Werbung in dem Chatdienst ab. Zuletzt wurde daran gearbeitet, Anzeigen im sogenannten „Status“-Bereich unterzubringen, in dem Nutzer für einen Tag Fotos und Videos mit ...

 mehr »
Team aufgelöst: WhatsApp legt Pläne für Werbung im „Status“-Bereich auf Eis
Team aufgelöst
WhatsApp legt Pläne für Werbung im „Status“-Bereich auf Eis

WhatsApp rückt vorerst von seit Jahren schwelenden Plänen zur Einführung von Werbung in dem Chatdienst ab.

 mehr »
Verbraucher
Störungen im DSL-Netz von Vodafone

Im DSL-Netz von Vodafone hat es am Morgen Störungen gegeben. Schuld daran seien Wartungsarbeiten, die zu einer geringeren Kapazität im DSL-Netz geführt hätten, sagte ein Vodafone-Sprecher. „Das hat länger gedauert als geplant“, sagte er. Seit kurz ...

 mehr »
Konjunktur
Bitkom: Deutschlands Digital-Branche wächst gegen den Trend

Während die deutsche Wirtschaft 2020 kaum zulegen dürfte, befindet sich die Digitalbranche laut einer Prognose auf deutlichem Wachstumskurs. Der Markt für IT-Produkte, Telekommunikation und Unterhaltungselektronik werde dieses Jahr voraussichtlich ...

 mehr »
Anzeige