Terrorismus

Deutschland
Bundestag gedenkt der Opfer des Terroranschlags von Halle

Der Bundestag hat der Opfer des Terroranschlags von Halle gedacht. Der Anschlag habe erneut das bedrohliche Ausmaß rechtsextremer Gewaltbereitschaft offenbart, sagte Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble. Die Tat folgte dem klaren Ziel, möglichst ...

 mehr »
Computer
Nach Anschlag in Halle: Giffey für Gesetz gegen Extremismus

Nach dem Terror von Halle hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ein Anti-Extremismus-Gesetz gefordert. „Es gab Chemnitz. Es gab den Mord an Walter Lübke. Und jetzt ein weiteres katastrophales Ereignis. Halle muss der allerletzte Weckruf ...

 mehr »
Sachsen-Anhalt
Halle-Attentäter besorgte sich vor vier Jahren Waffe im Netz

Der Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 im Internet eine Schusswaffe besorgt haben. Das berichteten Teilnehmer einer Sitzung des Innenausschusses des Bundestages unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank und einen BKA-Vertreter. Ob ...

 mehr »
Sachsen-Anhalt
Halle-Attentäter besorgte sich 2015 im Netz eine Waffe

Der Attentäter von Halle soll sich bereits 2015 im „Darknet“ eine Schusswaffe besorgt haben. Das berichteten mehrere Teilnehmer einer nicht-öffentlichen Sitzung des Innenausschusses des Bundestages unter Berufung auf Generalbundesanwalt Peter Frank. ...

 mehr »
Türkei
Zahl islamistischer Gefährder in Deutschland sinkt

Die Polizei stuft inzwischen deutlich weniger Islamisten als „Gefährder“ ein als noch vor einem halben Jahr. Wie aus einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen hervorgeht, hatten die Polizeibehörden am 25. September bundesweit 688 ...

 mehr »
„Die Situation ist ernst“: Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten
„Die Situation ist ernst“
Rechter Terror: Behörden wollen Internet stärker beobachten

BKA und Verfassungsschutz wollen nicht erst seit dem Attentat von Halle aufrüsten im Kampf gegen Rechtsextremisten. Ihre Pläne für neue Strukturen und mehr Personal haben sie schon nach dem Lübcke-Mord vorgelegt.

 mehr »
Deutschland
Steinmeier drückt Imbiss-Besitzer in Halle Mitgefühl aus

Nach dem Terroranschlag in Halle hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier dem Besitzer des Döner-Imbisses, in dem ein Mann erschossen wurde, sein Mitgefühl ausgedrückt. Steinmeier habe den Mann telefonisch erreicht, hieß es aus dem ...

 mehr »
Deutschland
Polizei verlor Halle-Attentäter eine Stunde lang aus den Augen

Die Polizei hat den Attentäter von Halle bei seiner Flucht eine Stunde lang aus den Augen verloren. Das berichteten mehrere Landtagsabgeordnete aus einer Sondersitzung des Innenausschusses in Magdeburg. Festgenommen wurde er am Ende nicht etwa von ...

 mehr »
Nach Anschlag in Halle: Games-Community im Visier der Sicherheitspolitik
Nach Anschlag in Halle
Games-Community im Visier der Sicherheitspolitik

Innenminister Horst Seehofer will nach dem Anschlag in Halle die „Gamerszene“ beobachten - und erntet von Gamern nur Spott. Dabei sind rechtsradikale Auswüchse im Gaming-Bereich unübersehbar. Nur sind diese mit klassischen Überwachungsmaßnahmen ...

 mehr »
Sondersitzung im Landtag: Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt
Sondersitzung im Landtag
Politische Aufarbeitung des Terrors von Halle beginnt

Fünf Tage ist der Terroranschlag von Halle her, bei dem zwei Menschen starben und viele Todesangst hatten. Jetzt sollen die Ereignisse und der Polizeieinsatz auch politisch aufgearbeitet werden.

 mehr »
Anzeige