Textil

Aufgestaute Ware: Verband: Bis zu 90 Prozent Rabatt auf Mode nach Lockdown
Aufgestaute Ware
Verband: Bis zu 90 Prozent Rabatt auf Mode nach Lockdown

In den Lagern der Modegeschäfte stapeln sich aufgrund der Ladenschließungen die Artikel. Sie verlieren Tag für Tag an Wert. Es könnte regelrecht zu „Rabattschlachten“ kommen.

 mehr »
Renovierungstrend durch Corona: Eine Branche schöpft Hoffnung: Tapeten wieder gefragter
Renovierungstrend durch Corona
Eine Branche schöpft Hoffnung: Tapeten wieder gefragter

Trendwende trotz Corona-Krise: Erstmals seit mehreren Jahren hat die Tapetenindustrie im Jahr 2020 mehr Umsatz als im Vorjahr verzeichnet. Geholfen haben ausgerechnet die Pandemie-Einschränkungen.

 mehr »
Lieber verbrennen?: Hohe Brexit-Zölle belasten Warenhandel mit EU
Lieber verbrennen?
Hohe Brexit-Zölle belasten Warenhandel mit EU

Grenzenloses Online-Shopping - das war einmal. Der Brexit könnte auch die Kaufgewohnheiten verändern. Ein Verband rechnet mit drastischen Lösungen.

 mehr »
Richard Collier übernimmt: Jack Wolfskin bekommt neuen Chef von Helly Hansen
Richard Collier übernimmt
Jack Wolfskin bekommt neuen Chef von Helly Hansen

2019 hatte der US-Golfausrüster Callaway den hessischen Outdoor-Spezialisten übernommen. Nun holen sie Richard Collier von Helly Hansen. Er soll das Unternehmen fit für den Weltmarkt machen.

 mehr »
Rabenschwarzes Jahr: Im Modehandel drohen weitere Insolvenzen
Rabenschwarzes Jahr
Im Modehandel drohen weitere Insolvenzen

Die Modehändler in den Fußgängerzonen bräuchten derzeit vor allem eins: Ein gutes Weihnachtsgeschäft. Doch der Teil-Lockdown sorgt stattdessen für leere Innenstädte. Der Kreditversicherer Euler Hermes rechnet deshalb mit weiteren schlechten ...

 mehr »
Mitarbeiter ausgespäht: H&M soll wegen Datenschutzverstößen 35 Millionen Euro zahlen
Mitarbeiter ausgespäht
H&M soll wegen Datenschutzverstößen 35 Millionen Euro zahlen

Gesundheitsdaten, familiäre Streitigkeiten, Urlaubserlebnisse - was über die Mitarbeiter eines Servicecenters des Moderiesen H&M gespeichert wurde, ist nach Ansicht des obersten Hamburger Datenschützers ohne Beispiel. Das nun verhängte Bußgeld ist ...

 mehr »
Trotz Erholung: H&M will Filialnetz reduzieren
Trotz Erholung
H&M will Filialnetz reduzieren

Zwar ist dem Konzern in der Corona-Krise die Rückkehr in die schwarzen Zahlen gelungen - dennoch bleibt es dabei: der Modehändler Hennes & Mauritz will die Zahl der Geschäfte im kommenden Jahr um rund 250 schrumpfen.

 mehr »
Studie: Corona bedroht 158 000 Jobs in Europas Textilindustrie
Studie
Corona bedroht 158 000 Jobs in Europas Textilindustrie

Der Kreditversicherer Euler Hermes befürchtet, die Pandemie könnte das Aus für rund 13.000 Textilfirmen in Europa bedeuten. Deutschland dürfte noch vergleichsweise glimpflich davonkommen. Doch sehen die Experten in der Krise auch eine Chance für die ...

 mehr »
Bekannte Namen darunter: Modebranche in der Krise: Viele Firmen kämpfen ums Überleben
Bekannte Namen darunter
Modebranche in der Krise: Viele Firmen kämpfen ums Überleben

Die Corona-Krise droht zum Desaster für Modehersteller und Modehändler gleichermaßen zu werden. Immer mehr Firmen suchen Rettung in Schutzschirmverfahren oder stellen gleich Insolvenzanträge. Darunter sind auch viele bekannte Namen.

 mehr »
Zweites Quartal: Corona-Krise treibt Modekette H&M in die roten Zahlen
Zweites Quartal
Corona-Krise treibt Modekette H&M in die roten Zahlen

Dass die H&M-Filialen während der Corona-Krise in unzähligen Fußgängerzonen geschlossen bleiben mussten, drückt massiv auf das Ergebnis der Schweden. Auch die Online-Verkäufe können das nicht auffangen.

 mehr »
Anzeige