Thomas Kemmerich

Neuwahl-Termin strittig: Ausweg aus Krise in Thüringen noch offen
Neuwahl-Termin strittig
Ausweg aus Krise in Thüringen noch offen

Zwei Mal haben Rot-Rot-Grün in dieser Woche mit der CDU beraten. Eine Lösung gibt es bislang nicht, ein Vorschlag für eine Übergangsregierung scheiterte. Nun nehmen sich die Parteien eine Verhandlungspause. Am Freitag soll es möglichst ein Ergebnis ...

 mehr »
Polit-Krise in Erfurt: Thüringen: Ramelow zu Zugeständnissen an die CDU bereit
Polit-Krise in Erfurt
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Ein Treffen von vier Parteien am Montag soll Wege aus der Regierungskrise in Thüringen aufzeigen. Ex-Ministerpräsident Ramelow hat hohe Erwartungen daran. Der Wahleklat vom 5. Februar erzürnt noch immer viele Menschen, wie am Samstag deutlich wurde.

 mehr »
Nach dem Erfurter Wahldebakel: Mohring gibt den Thüringer CDU-Landesvorsitz auf
Nach dem Erfurter Wahldebakel
Mohring gibt den Thüringer CDU-Landesvorsitz auf

Lange schon galt Mike Mohring als politisch angeschlagen, nun organisiert er seinen Abgang. Der 48-Jährige will Platz an der Spitze der Thüringer CDU machen und perspektivisch auch den Fraktionsvorsitz abgeben. Einigen geht das aber nicht schnell ...

 mehr »
Nach Ministerpräsidentenwahl: Umfrage: Mehrheit der Thüringer für Landtags-Auflösung
Nach Ministerpräsidentenwahl
Umfrage: Mehrheit der Thüringer für Landtags-Auflösung

Die Kemmerich-Wahl in Thüringen sorgte bundesweit für ein politisches Beben. Eine Mehrheit der Thüringer wäre laut einer Umfrage für Neuwahlen. Eine Partei würde dem Landtag danach voraussichtlich nicht mehr angehören.

 mehr »
Chaos in Thüringen geht weiter: Droht Staatskrise in Thüringen? - Parteien suchen Ausweg
Chaos in Thüringen geht weiter
Droht Staatskrise in Thüringen? - Parteien suchen Ausweg

Rücktritt nach drei Tagen: FDP-Ministerpräsident Kemmerich ist nur noch geschäftsführend im Amt. Es soll eine neue Thüringer Regierung her. Vor einem Neustart verlangt die Linke Garantien für ihren Kandidaten Ramelow - aus Sorge vor ...

 mehr »
Krise in Thüringen: Kemmerich tritt sofort zurück - Koalition für rasche Neuwahl
Krise in Thüringen
Kemmerich tritt sofort zurück - Koalition für rasche Neuwahl

Etwas Entspannung für die GroKo in Berlin nach dem Rücktritt von Kemmerich. Doch auch wenn Thüringen wieder in ruhigere Bahnen kommt - der „Flurschaden“ wird noch lange nachwirken.

 mehr »
Besorgter Werder-Coach: Kohfeldt verurteilt Kemmerich-Wahl in Thüringen
Besorgter Werder-Coach
Kohfeldt verurteilt Kemmerich-Wahl in Thüringen

Trainer Florian Kohfeldt von Fußball-Bundesligist Werder Bremen hat die Umstände der Wahl des FDP-Politikers Thomas Kemmerich zum thüringischen Ministerpräsidenten mit deutlichen Worten kritisiert. Kemmerich war am 5. Februar mit maßgeblichen ...

 mehr »
Nach Wahldebakel in Thüringen: Bouffier: Präsidium steht hinter Plan von Kramp-Karrenbauer für Thüringen
Nach Wahldebakel in Thüringen
schließen X
Bisher 7 Kommentare

Zunächst forderte die CDU-Chefin eine sofortige Neuwahl in Thüringen. Dann räumte sie der Landes-CDU noch eine Schonfrist ein. Das CDU-Präsidium steht laut des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier hinter dem Plan.

 mehr »
Thüringer Wahldesater: Lindner will Vertrauensfrage im FDP-Vorstand stellen
Thüringer Wahldesater
Lindner will Vertrauensfrage im FDP-Vorstand stellen

FDP-Chef Lindner hatte den Thüringer Liberalen abgeraten, Thomas Kemmerich als Kandidaten für die Wahl des Ministerpräsidenten aufzustellen. Doch er konnte die Landes-FDP nicht umstimmen. Jetzt will Lindner wissen, ob ihm die Parteiführung noch ...

 mehr »
Proteste nach der Wahl: Die Schockwellen aus Thüringen und die Folgen
Proteste nach der Wahl
schließen X
Bisher 5 Kommentare

Nach der Wahl des Ministerpräsidenten im Thüringer Landtag gibt es viele Verlierer. Vorweg CDU-Landeschef Mohring in Erfurt, aber auch dessen Parteivorsitzende Kramp-Karrenbauer in Berlin. Auch die FDP-Spitze steht unter Druck. Freuen kann sich die ...

 mehr »
Anzeige