Tiere

Große TV-Begabung: Nach dem Tod von Film-Huhn Sieglinde: 615 Euro Schadenersatz
Große TV-Begabung
Nach dem Tod von Film-Huhn Sieglinde: 615 Euro Schadenersatz

Für das 2017 totgebissene TV-Huhn Sieglinde bekommt die Besitzerin mehr Schadenersatz. Das hat das Landgericht entschieden. Sieglinde sei ein besonderes Tier mit Fernseherfahrung gewesen - und keine gewöhnliche Legehenne.

 mehr »
Nordrhein-Westfalen
Urteil: 615 Euro Schadenersatz für totes TV-Huhn „Sieglinde“

Für das von seinem Hund totgebissene Filmhuhn „Sieglinde“ muss der Besitzer deutlich mehr Schadenersatz zahlen - 615 Euro. Das entschied das Landgericht Kleve und verdoppelte damit die vom Amtsgericht zunächst festgelegte Summe. Im Juni 2017 hatte ...

 mehr »
Jubiläumsfeier: Seelöwen begeistern seit 30 Jahren Gäste in San Francisco
Jubiläumsfeier
Seelöwen begeistern seit 30 Jahren Gäste in San Francisco

Das laute Bellen hört man schon von Weitem, dann der Gestank: Die Seelöwen am Pier 39 locken jedes Jahr Millionen Schaulustige an, nun schon seit 30 Jahren. Das Jubiläum wird groß gefeiert.

 mehr »
Stilles Örtchen für Vierbeiner: Helsinki führt Flughafentoiletten für Tiere ein
Stilles Örtchen für Vierbeiner
Helsinki führt Flughafentoiletten für Tiere ein

Wer sich mit seinem Hund am Flughafen aufhält, hat oft ein Problem: Wohin mit dem Vierbeiner, wenn er mal muss? Der Airport Helsinki hat jetzt vorgesorgt.

 mehr »
Entlastung für Einsatzkräfte: Regen in Australien: Urzeit-Bäume vor Buschbränden gerettet
Entlastung für Einsatzkräfte
Regen in Australien: Urzeit-Bäume vor Buschbränden gerettet

Welche Folgen die Brände in Australien haben könnten, wird nur ganz allmählich sichtbar. Für viele Tiere wird das Überleben nach den Feuern schwierig. Immerhin: Im Osten des Landes regnet es.

 mehr »
Wissenschaft
Wegen Bränden in Australien: Füchse haben leichtere Beute

Raubtiere wie Füchse und Katzen könnten infolge der Buschbrände in Australien für ihre Beute besonders gefährlich werden. Potenzielle Beutetiere hätten bei den Bränden viel von ihren Schutzräumen verloren, sagte Sally Box, Australiens Beauftragte ...

 mehr »
USA
Hitzewelle im Meer löste Vogelsterben vor US-Küste aus

Zehntausende tote Vögel waren zwischen Mitte 2015 und Anfang 2016 an der US-Westküste und in Alaska angespült worden. Nun machten Forscher den Grund für das Massensterben unter den Trottellummen aus: Nahrungsmangel infolge hoher Meerestemperaturen. ...

 mehr »
Kurioses
Helsinki führt Flughafentoiletten für Tiere ein

Auf dem Flughafen von Helsinki haben jetzt auch Tiere ihr stilles Örtchen: Der finnische Flughafenbetreiber Finavia hat an dem Airport Helsinki-Vantaa zwei Toilettenbereiche für Vierbeiner geschaffen. Damit reagiere man auch auf Anfragen von ...

 mehr »
Nach Brand im Krefelder Zoo: Polizei zu Todesschüssen auf Gorilla: Waren „verpflichtet“
Nach Brand im Krefelder Zoo
Polizei zu Todesschüssen auf Gorilla: Waren „verpflichtet“

Die Polizei hat die tödlichen Schüsse auf einen schwer verletzten Gorilla nach dem Brand im Krefelder Affenhaus als notwendig begründet.

 mehr »
Brandenburg
Milde Temperaturen können Natur durcheinander bringen

Die aktuell milden Temperaturen können sich durchaus negativ auf Pflanzen in Deutschland auswirken. Das sagt Justus Meißner von der Stiftung Naturschutz. „Arten, die an kalte Winter angepasst sind, brauchen eigentlich auch die kalte Winterruhe. Wenn ...

 mehr »
Anzeige