Tod

Für morbide Gemüter: „Todes-Café“ in Bangkok eröffnet
Für morbide Gemüter
„Todes-Café“ in Bangkok eröffnet

An den eigenen Tod wird eigentlich kaum jemand gern erinnert. Doch in einem neuen Café in Bangkok gehört die Beschäftigung mit der Vergänglichkeit zum Programm: Gäste dürfen in einem offenen Sarg Platz nehmen.

 mehr »
Eile nach dem Tod: Was mit geerbten Verträgen zu tun ist
Eile nach dem Tod
Was mit geerbten Verträgen zu tun ist

Auch wenn die Trauer groß ist: Nach dem Tod eines Angehörigen müssen sich Erben rasch einen Überblick über dessen Verträge verschaffen. Es gelten mitunter sehr knappe Meldefristen.

 mehr »
Der Platz bleibt leer: Die schwierige Trauer um Kollegen
Der Platz bleibt leer
Die schwierige Trauer um Kollegen

Und plötzlich kommt er nicht mehr: Der Tod eines Kollegen ist für Berufstätige ein Schock. Jeder reagiert darauf anders - und trotzdem lohnt es sich, die Trauer gemeinsam zu bewältigen. Meist geht das auch ohne Hilfe von außen.

 mehr »
„Seid ratlos!“: Wie man Eltern von verstorbenen Kindern begegnet
„Seid ratlos!“
Wie man Eltern von verstorbenen Kindern begegnet

Stirbt ein Kind, wendet sich das Umfeld häufig beschämt ab. Niemand weiß, wie er mit den trauernden Eltern umgehen soll. Den Verwaisten ist aber am wenigsten geholfen, wenn sie ganz allein dastehen. Unterstützung und ein offenes Ohr sind häufig ...

 mehr »
Palliativmedizin: Zum Sterben nach Hause - Was Angehörige wissen sollten
Palliativmedizin
Zum Sterben nach Hause - Was Angehörige wissen sollten

Wenn keine Therapie mehr hilft, stellt sich die Frage: Wo die letzte Zeit verbringen? Neben Palliativstationen in der Klinik und Hospizen gibt es auch die Möglichkeit, in den eigenen vier Wänden zu sterben. Eine Palliativärztin erzählt, wie sie ...

 mehr »
Anzeige