Tony Martin

Italien-Rundfahrt: Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite
Italien-Rundfahrt
Giro-Start mit flachem Zeitfahren - Martin gegen Weltelite

15,1 flache Kilometer: Das dürfte Tony Martin entgegenkommen. Der Routinier gibt sich vor dem Giro-Start trotzdem bescheiden, gerade nach der harten Tour-Tortur. Als Favoriten gehen andere an den Start.

 mehr »
Straßenrad-WM in Imola: Kein „Panzerwagen“, kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen
Straßenrad-WM in Imola
Kein „Panzerwagen“, kein Pogacar: WM-Zeitfahren völlig offen

31,7 Kilometer quälen - und Weltmeister werden! So lautet die Devise für die Rad-Stars rund um den Formel-1-Kurs von Imola. Die Deutschen dürften ohne Ex-Champ Martin nur eine Nebenrolle spielen.

 mehr »
107. Tour de France: Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz
107. Tour de France
Kämna überstrahlt ernüchternde Bilanz

Ein Etappensieg für Lennard Kämna. Kein Podium für Buchmann, kein würdiger Abschied für Greipel und keine Gelb-Party für Tony Martin. Die Bilanz der 107. Tour de France fällt aus deutsche Sicht ernüchternd aus.

 mehr »
Schachmann führt Deutschland an: Kämna fehlt im Aufgebot für Rad-WM
Schachmann führt Deutschland an
Kämna fehlt im Aufgebot für Rad-WM

Der Fischerhuder Lennard Kämna wird nicht an der Straßenrad-Weltmeisterschaft in Imola teilnehmen. Angeführt wird das deutsche Aufgebot von Kämnas Teamkollegen Maximilian Schachmann.

 mehr »
Tour de France: Primoz Roglic: Vom Skispringer zum Tour-Favoriten
Tour de France
Primoz Roglic: Vom Skispringer zum Tour-Favoriten

Es ist eine verrückte Karriere, die Primoz Roglic hinlegt. 2007 war er noch Junioren-Weltmeister im Skispringen. Nach einem Sturz wechselte er das Metier und will nun wieder nach ganz oben. Bei der Tour ist der Slowene der Top-Favorit. Helfen soll ...

 mehr »
107. Tour de France: Tony Martin: Absage schwebt wie ein Damoklesschwert über uns
107. Tour de France
Tony Martin: Absage schwebt wie ein Damoklesschwert über uns

Es ist bereits seine zwölfte Tour de France - und Tony Martin hat noch lange nicht genug. Seinen Vertrag hat er gerade um weitere zwei Jahre verlängert, sogar eine Karriere à la Jens Voigt kann er sich vorstellen. Vorher zählt das Gelbe Trikot für ...

 mehr »
Corona-Krise: Tony Martin befürchtet einen Tour-Abbruch
Corona-Krise
Tony Martin befürchtet einen Tour-Abbruch

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin würde die Tour de France lieber ohne Zuschauer fahren und befürchtet wegen der Corona-Krise einen vorzeitigen Abbruch des Rennens.

 mehr »
Zeitfahrspezialist: Radprofi Tony Martin: Karriere-Fortsetzung vorstellbar
Zeitfahrspezialist
Radprofi Tony Martin: Karriere-Fortsetzung vorstellbar

Der siebenmalige Zeitfahrweltmeister Tony Martin kann sich durchaus vorstellen, seine Radsport-Karriere fortzusetzen.

 mehr »
Jumbo-Visma mit Top-Trio: Tony Martin vor zwölfter Tour-Teilnahme
Jumbo-Visma mit Top-Trio
Tony Martin vor zwölfter Tour-Teilnahme

Der viermalige Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin soll im Sommer 2020 seine zwölfte Tour de France bestreiten.

 mehr »
Zeitfahr-Rekord-Weltmeister: Tony Martin lässt Olympia 2020 aus - Strecke zu schwer
Zeitfahr-Rekord-Weltmeister
Tony Martin lässt Olympia 2020 aus - Strecke zu schwer

Rad-Star Tony Martin verzichtet auf eine Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio. Dies bestätigte der Rekord-Weltmeister im Einzelzeitfahren dem MDR.

 mehr »
Anzeige