Trauer

Trauerfeier bis Grabgestaltung: Was Bestattungsverfügungen regeln
Trauerfeier bis Grabgestaltung
Was Bestattungsverfügungen regeln

Die Asche verstreuen? Blumenschmuck auf dem Grab? Der Ex als Trauerredner? Eine Bestattungsverfügung schafft Klarheit für die Hinterbliebenen und kann Streit vorbeugen. Ins Testament gehört sie nicht.

 mehr »
Stiften oder Fördern: Mit dem Erbe Gutes tun
Stiften oder Fördern
Mit dem Erbe Gutes tun

Das unterstützen, was am Herzen liegt: Im Testament können Erblasser bestimmen, dass ihr Besitz Projekten zugutekommt. Noch mehr Kontrolle hat, wer gleich eine eigene Stiftung gründet.

 mehr »
Nach dem Angriff: „Trauer, Bestürzung und ein bisschen Wut“
Nach dem Angriff
„Trauer, Bestürzung und ein bisschen Wut“

Während in der Provinz Sachsen-Anhalts die Polizei noch im Großeinsatz ist, kehrt in Halle langsam Ruhe ein - und Trauer. Am Marktplatz gedenken einige der Toten. In der Heimat des mutmaßlichen Täters kann man nicht glauben, was dieser getan haben ...

 mehr »
Unübersichtlicher Nachlass: So können Erben die Haftung begrenzen
Unübersichtlicher Nachlass
So können Erben die Haftung begrenzen

Erben haften in Deutschland mit ihrem privaten Vermögen. Um sich vor Schulden zu sichern, können sie eine Nachlassverwaltung beantragen. Was ist das?

 mehr »
Rumänisch oder deutsch?: Testament zeigt, welches Landesrecht gelten soll
Rumänisch oder deutsch?
Testament zeigt, welches Landesrecht gelten soll

Ein Testament kann wichtige Hinweise geben, wenn der Erblasser im Ausland stirbt oder zwei Staatsangehörigkeiten hatte. Das gilt auch für die Frage, welches Landesrecht zu beachten ist.

 mehr »
Erbrechts-Tipp: Kann ich die Ausschlagung einer Erbschaft rückgängig machen?
Erbrechts-Tipp
Kann ich die Ausschlagung einer Erbschaft rückgängig machen?

Wer ein Erbe ausschlägt, kann damit unter Umständen die gesetzliche Erbfolge ändern. Doch wie ein Urteil aus Düsseldorf zeigt, geht das Kalkül nicht immer auf. Ist es in dem Fall möglich, seine Entscheidung zurückzunehmen?

 mehr »
Vererben, vermachen: Das Vermächtnis ist die Kirsche auf der Erbschaftstorte
Vererben, vermachen
Das Vermächtnis ist die Kirsche auf der Erbschaftstorte

Wer seinen Nachlass regelt, legt fest, wer was bekommen soll. Über ein Vermächtnis werden auch Freunde und Verwandte bedacht, die sonst außen vor bleiben - oder sogar Tiere.

 mehr »
Nicht alles: Vermächtnisnehmer haben im Erbfall nicht die ganze Auswahl
Nicht alles
Vermächtnisnehmer haben im Erbfall nicht die ganze Auswahl

Was bedeutet eine Klausel im Testament wie: „daß nach meinem Tode meine Ehefrau H. aus meinem Besitz nehmen oder behalten kann, was immer sie auch will“?

 mehr »
Erbrechts-Tipp: Ist ein Testament trotz gefälschter Unterschrift wirksam?
Erbrechts-Tipp
Ist ein Testament trotz gefälschter Unterschrift wirksam?

Ehepartner müssen ihr gemenisam verfasstes Testament auch beide unterschreiben. Wenn sich später herausstellt, dass einer der beiden die Unterschrift des anderen gefälscht hat, muss das noch lange nicht die Ungültigkeit des Testamentes bedeuten.

 mehr »
Erbe eine Verstorbenen: Wer hat Anspruch auf den Pflichtteil?
Erbe eine Verstorbenen
Wer hat Anspruch auf den Pflichtteil?

Beim Tod eines nahen Angehörigen können Familienmitglieder einen Pflichtteil am Erbe einfordern. Allerdings sind längst nicht alle dazu berechtigt.

 mehr »
Anzeige