Tunesien

Migration
Dutzende Tote bei Bootsunglück vor Tunesien

Vor der tunesischen Küste sind nach Angaben des UN-Flüchtlingswerks mindestens 65 Menschen ertrunken. Das Boot, mit dem die Migranten nach Europa gelangen wollten, sei vor der Küste untergegangen. Es handele sich um den schlimmsten Zwischenfall seit ...

 mehr »
Tunesien
Abgeschobener Freund von Weihnachtsmarkt-Attentäter in Haft

Der aus Deutschland nach Tunesien abgeschobene Freund des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri ist von den Behörden seines Heimatlandes lokalisiert worden. Wie aus einem Schreiben des tunesischen Außenministeriums hervorgeht sitzt Bilal ...

 mehr »
Unfälle
Tote und Verletzte bei schwerem Unfall in Tunesien

Beim Zusammenstoß von zwei Lastwagen in Tunesien sind mindestens zwölf Menschen getötet und 20 weitere verletzt worden. Wie der regionale Zivilschutz dem Radiosender Mosaique FM sagte, sei ein Lastwagen mit Feldarbeitern nahe der Ortschaft Sabala in ...

 mehr »
Hintergrund: „Arabischer Frühling 2.0“? Neue Proteste in Nordafrika
Hintergrund
„Arabischer Frühling 2.0“? Neue Proteste in Nordafrika

Im Jahr 2011 fegte eine Serie von Massenprotesten mehrere Langzeitherrscher in Nordafrika und im Nahen Osten aus ihren Ämtern.

 mehr »
Kinder
Entsetzen in Tunesien über mysteriösen Tod von elf Babys

Der mysteriöse Tod von elf Säuglingen in einer Klinik hat in Tunesien Entsetzen ausgelöst. Gesundheitsminister Abderraouf Cherif erklärte seinen Rücktritt, wie die staatliche tunesische Nachrichtenagentur TAP meldet. Die Regierung ordnete eine ...

 mehr »
Urlaub in der Sahara: Der Tourismus in Tunesien erholt sich
Urlaub in der Sahara
Der Tourismus in Tunesien erholt sich

Es reisen wieder mehr Deutsche in den Urlaub nach Tunesien. Nach der Revolution in den Jahren 2010 und 2011 erlebte die tunesische Tourismus-Branche einen Umsatzeinbruch. Nun lockt das Land vermehrt mit Reisen in die Sahara-Wüste.

 mehr »
Tunesien
Bericht: Deutlich mehr Abschiebungen in Maghreb-Staaten

Im vergangenen Jahr sind einem Zeitungsbericht zufolge deutlich mehr Menschen in die Maghreb-Staaten abgeschoben worden, als im Jahr zuvor. Die Zahl der Abschiebungen erhöhte sich im Vergleich zu 2017 um rund 35 Prozent, wie die „Rheinische Post“ ...

 mehr »
Algerien
BKA-Chef: Fokus auf Intensivtäter aus Nordafrika richten

Der Präsident des Bundeskriminalamtes, Holger Münch, will, dass die Polizei ihr Hauptaugenmerk im Kampf gegen kriminelle Zuwanderer auf sogenannte Mehrfach-Intensivtäter aus Nordafrika richtet. Andernfalls stehe zu befürchten, dass aus diesem Milieu ...

 mehr »
Bundesrat muss zustimmen: Zankapfel „sichere Herkunftsländer“
Bundesrat muss zustimmen
Zankapfel „sichere Herkunftsländer“

Die Bundesregierung will die Maghreb-Staaten auf die Liste der „sicheren Herkunftsländer“ setzen. Doch ohne Zustimmung des Bundesrats geht es nicht. Und da treten mehrere Landesregierungen, an denen Grüne und Linkspartei beteiligt sind, auf die ...

 mehr »
Algerien
Bundesrat stimmt nicht über sichere Herkunftsländer ab

Der Bundesrat hat eine geplante Abstimmung über die Einstufung weiterer Staaten als sogenannte sichere Herkunftsländer verschoben. Das teilte der Vizepräsident des Bundesrates, Dietmar Woidke aus Brandenburg, zu Beginn der Sitzung mit. Einen ...

 mehr »
Anzeige