Tunesien

26 Kandidaten: Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten
26 Kandidaten
Offen wie selten: Tunesien wählt neuen Präsidenten

Am Morgen bilden sich schon vor Öffnung der Wahllokale erste Schlangen. Tunesien gilt als Musterbeispiel einer Demokratie in der arabischen Welt. Der Wahlausgang ist offen wie nie.

 mehr »
Präsident
Tunesien wählt neuen Präsidenten

In Tunesien wird heute ein neuer Präsident gewählt. 26 Kandidaten stehen für die Nachfolge des im Juli gestorbenen Staatschefs Beji Caid Essebsi zur Wahl. Es ist erst das zweite Mal nach dem sogenannten „Arabischen Frühling“ von 2011, dass die ...

 mehr »
Staatsoberhaupt
Tunesiens erster frei gewählter Präsident Essebsi gestorben

Tunesiens Präsident Beji Caid Essebsi ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Er war erst vor drei Wochen aus einer Klinik entlassen worden und Berichten zufolge erneut ins Krankenhaus gebracht worden. Beji Caid Essebsi war der erste demokratisch ...

 mehr »
Kontinentalmeisterschaft: Trainer Rohr wird mit Nigeria Dritter beim Afrika-Cup
Kontinentalmeisterschaft
Trainer Rohr wird mit Nigeria Dritter beim Afrika-Cup

Der deutsche Trainer Gernot Rohr hat mit der Fußball-Nationalmannschaft Nigerias den Afrika-Cup auf Platz drei beendet.

 mehr »
Migration
Tunesische Küstenwache birgt 38 Leichen im Mittelmeer

Die tunesische Küstenwache hat nach dem Untergang eines Flüchtlingsbootes weitere 38 Leichen im Mittelmeer geborgen. Damit sei die Gesamtzahl der Toten auf 58 gestiegen, sagte der Leiter des Tunesischen Roten Halbmondes in Medenine, Mongi Slim. In ...

 mehr »
Libyen
Migrantenboot gekentert - 13 Leichen geborgen

Tunis (dpa) – Nach einem Bootsunglück vor der Küste Tunesiens haben Rettungskräfte dort 13 Leichen afrikanischer Migranten aus dem Meer geborgen. Die Zahl werde wahrscheinlich noch steigen, sagte Mongi Slim von der Hilfsorganisation Roter Halbmond. ...

 mehr »
Terrorismus
Nach Anschlägen in Tunis: Tatverdächtiger stirbt bei Festnahme

Nach dem Doppelanschlag von vergangener Woche in der tunesischen Hauptstadt Tunis ist ein dringend Tatverdächtiger getötet worden. Sicherheitskräfte hätten den gesuchten 23-Jährigen in einem Wohnviertel in Tunis umstellt und unschädlich gemacht, ...

 mehr »
Terrorismus
Terrormiliz IS reklamiert Anschläge in Tunis für sich

Die Terrormiliz Islamischer Staat hat die beiden Anschläge auf Sicherheitskräfte in Tunis für sich reklamiert. In einer über das Internet verbreiteten Nachricht des IS-Sprachrohrs Amak hieß es, dass die Angreifer der beiden Anschläge IS-Kämpfer ...

 mehr »
Mindestens neun Verletzte: Selbstmordanschläge erschüttern Tunis
Mindestens neun Verletzte
Selbstmordanschläge erschüttern Tunis

Am Morgen erschüttern zwei Explosionen die Innenstadt der tunesischen Hauptstadt Tunis. Zwei Attentäter sprengen sich kurz nacheinander in die Luft. Mehrere Menschen werden verletzt.

 mehr »
Konflikte
Mehrere Verletzte bei Anschlag in Tunis

Bei einem Selbstmordanschlag in der Innenstadt der tunesischen Hauptstadt Tunis sind mindestens drei Menschen verletzt worden. Ein Attentäter habe sich in der Nähe der französischen Botschaft in die Luft gesprengt und dabei zwei Sicherheitskräfte ...

 mehr »
Anzeige